Friedrichshafen (dpa/lsw)
Lesezeichen setzen Merken

Drei Männer in Untersuchungshaft wegen Drogenhandels

Weil sie im Verdacht stehen, mit großen Mengen Drogen gehandelt zu haben, ermittelt die Polizei Friedrichshafen gegen fünf Männer im Alter zwischen 22 und 25 Jahren. Nach Auskunft vom Mittwoch sollen drei der Männer im Jahr 2021 mehrere größere Lieferungen von insgesamt über 20 Kilogramm Marihuana gekauft und weiterverkauft haben. Sie sitzen wegen dringenden Tatverdachts in Untersuchungshaft.

  |    | 
Lesezeit  1 Min
Gefängnis
Ein Stacheldrahtzaun umzäunt das Gelände einer Justizvollzugsanstalt.  Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Symbolbild

Gegen zwei weitere Männer besteht laut Polizei der Verdacht, in den Drogenhandel verwickelt gewesen zu sein. Die fünf Männer kommen den Angaben zufolge aus dem östlichen Bodenseekreis. Bei Durchsuchungen fanden Kriminalbeamte umfangreiches Beweismaterial und stellten unter anderem über 8 Kilogramm Marihuana, mehr als 260 Gramm Haschisch und knapp 700 Gramm Haschisch-Kekse sowie mehrere Tausend Euro Bargeld sicher.

Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
In diesem Artikel findet keine Diskussion statt. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen.
  Nach oben