Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Stuttgart (dpa/lsw)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Stuttgart 21-Statue von Künstler Peter Lenk wird aufgestellt

Nach wochenlangem Zögern der Stadt Stuttgart steht fest: Das Werk des Satire-Bildhauers Peter Lenk zum umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 wird in der Landeshauptstadt aufgestellt - zumindest vorübergehend. Unter dem Titel «S 21. Das Denkmal - Chronik einer grotesken Entgleisung» werde die Statue von November an vor dem StadtPalais zu sehen sein, teilte das Stadtmuseum am Montag mit.

  |    | 
Lesezeit 1 Min

Das Haus begreife sein Außengelände auch als Ausstellungsraum, in dem Fragen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft diskutiert würden, hieß es weiter. Denkmäler und Skulpturen im öffentlichen Raum stünden nicht allein für sich - «mit ihnen verbinden sich gesellschaftliche Diskurse», sagte auch Stuttgarts Erster Bürgermeister Fabian Mayer.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel