Neckarsulmer Weindorf: Bummeln und gute Tropfen genießen

Weinbauverein Neckarsulm lädt vom 24. bis 26. Juni zum Verkosten ein-Buntes Programm und verkaufsoffener Sonntag

Treffpunkt Neckarsulm: Weinbau- und der Gewerbeverein laden zu Weindorf und verkaufsoffenem Sonntag ein. Foto: Daniel Nasse

Der Weinbauverein Neckarsulm lädt zusammen mit dem Gewerbeverein zum Weindorf in der City ein. Von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Juni, können Besucherinnen und Besucher die Tradition des Weinbaus in Neckarsulm erleben und genießen. Begleitet wird das Weindorf auf dem Marktplatz von einem Musik- und Kinderprogramm in der Fußgängerzone und einem verkaufsoffenen Sonntag am 26. Juni. Die Festveranstaltung wird von der Stadt Neckarsulm unterstützt.

Mit Weinen, Edelbränden, Sekt und Cocktails bewirten die Neckarsulmer Wengerter ihre Gäste auf dem Weindorf. Geöffnet ist am Freitag, 24. Juni, und Samstag, 25. Juni, jeweils ab 17 Uhr. Am verkaufsoffenen Sonntag öffnet das Weindorf bereits um 11 Uhr. Die Geschäfte in der Innenstadt haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Der offizielle Startschuss fürs Weindorf in der City findet am Freitag um 19 Uhr auf dem Marktplatz statt. Dann begrüßen Oberbürgermeister Steffen Hertwig und die Württemberger Weinprinzessin Franziska Pfizenmayer die Weinfreunde aus nah und fern.

Livemusik Die Musikkapelle Biberach begleitet den Eröffnungsabend mit moderner Blasmusik. Am Samstag unterhält die Gruppe „Happiness Voice“ die Besucher mit Schlager, Pop und Rock. Ein Ensemble der Städtischen Musikschule begleitet am Sonntag um 11.30 Uhr den Frühschoppen auf dem Weindorf. Von 14 Uhr an spielt und singt der Gitarrist Paolo Simoes. Das Schlager-Duo „Herz Ass“ ist um 17 Uhr live auf der Bühne zu erleben.

Ein Höhepunkt am Sonntag ist die Modenschau um 13 Uhr. Die Geschäfte „Kleidsam“ und „Eli’s“ präsentieren die schönsten Bekleidungsstücke aus ihrer Kollektion. Im Fußgängerbereich der Marktstraße veranstaltet das städtische Citymanagement ein buntes Kinderprogramm mit Mitmachaktionen und Kinderschminken. Die Kinder können außerdem einen Seifenblasen-und Luftballonkünstler bestaunen und einem Puppentheater zuschauen. Außerdem bietet das Spielmobil „Blitzi“ Bastelaktionen an. snp

Info Parken

Besucher können freitags und samstags ab 17 Uhr kostenfrei auf allen öffentlichen Parkplätzen sowie im Parkhaus Seestraße/Ballei (P 6) und in den Tiefgaragen Rathaus (P 2) und Klostergraben (P 3) parken. Für die offenen Stellplatzanlagen mit Parkscheinautomat gilt folgende Regel: Nutzer ziehen das kostenlose Parkticket für die erste Stunde und legen es gut sichtbar ins Fahrzeug. Die Gebührenpflicht gilt bis 18 Uhr. Die erste Stunde Parken ist frei. Am Sonntag ist das Parken grundsätzlich gebührenfrei.