Bierernst und saukomisch: Kabarettabend mit Tina Häussermann im Kulturhaus Obersulm

Klavierkabarettistin Tina Häussermann im Kulturhaus Obersulm

Mit ihrem schwarzen Gürtel in Futschikato kommt Tina Häussermann durch die Unbilden des Alltags. Foto: Sandra Muhli

Die Gemeinde Obersulm und die Volkshochschule Unterland laden am Samstag, 15. Januar, zu einem vergnüglichen Abend ins Kulturhaus ein. Dort steht um 20 Uhr Tina Häussermann auf die Bühne. Die Klavierkabarettistin (Trägerin des Deutschen Kabarettpreises 2014) sucht gemeinsam mit ihren 88 schwarzweißen Untertanen nach den Sandkörnern im Getriebe des Alltags und sorgt dafür, dass die Rädchen für einen Augenblick stillstehen. Mit einer gehörigen Portion Wurschtigkeit betreibt Häussermann Synapsenpflege – bierernst und saukomisch.

Retten, was zu retten ist
Als zweifache Mutter und einfache Ehefrau hat Tina Häussermann den schwarzen Gürtel in Futschikato. Sie weiß, wann kaputt kaputt ist, und wann die Heißklebepistole noch was retten kann. Und wenn gerettet ist, was zu retten ist, klebt sie am Zeitgeist und plaudert darüber, wie geschickt eine piepsende Einparkhilfe im Konfliktdschungel einer Beziehung ist. Sie verteidigt sich gegen Wandtattoos, Straßenmusiker und Strafzettel. Während andere in buddhistischer Gelassenheit versinken, haut Tina Häussermann auf den Tisch und erklärt, warum es so befreiend ist, ein lautes und herzhaftes „Futschikato“ in die Welt hinaus zu pfeffern.

Tickets
Karten gibt es im Vorverkauf beim Bürger-Service-Büro, der Gemeindebücherei, bei der Buchhandlung Back in Obersulm und Weinsberg, bei Schreibwaren Six Obersulm und der VHS Ellhofen Eine Anmeldung ist bis zum Sonntag vor der Veranstaltung auch online unter www.vhs-unterland.de möglich. Die Tickets kosten 15 Euro (ermäßigt zwölf) im Vorverkauf und 18 Euro (ermäßigt 15) an der Abendkasse. Einlass 19.30 Uhr. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln. red
  

50 Jahre Obersulm

2022 feiert die Gemeinde Obersulm ihren 50. Geburtstag. Alle wichtigen Infos zu diesem Jubiläum finden sich ab sofort online unter www.obersulm.de/50-jahre-obersulm – unter anderem zum geplanten Jubiläumsfest am 1. Mai bei der Hofwiesenhalle, zu den Werbematerialien, die anlässlich 50 Jahre Obersulm verliehen werden, zu Werbeartikeln, die man kaufen kann und zum monatlich erscheinenden Monatsjournal von Gustav Döttling. Er unternimmt mit Ihnen im Laufe des Jahres – anhand eines monatlich erscheinenden Journals – eine kleine Zeitreise in die vergangenen „50 Jahre Obersulm“. Weiterhin gibt es eine spezielle Unterseite, auf der sich die geplanten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr finden. red