Verwaltungsstelle Obereisesheim: Rasenplatz beschädigt

Foto: Gastgeb

OBEREISESHEIM Kurz vor Weihnachten - am Donnerstag, 23. Dezember, gegen 17 Uhr - erlebte die Verwaltung eine ganz besondere Bescherung: Ein zu diesem Zeitpunkt noch Unbekannter war gegen 16.30 Uhr mit seinem Auto über die gesamte Rasenfläche des Trainingsplatzes auf der Sportanlage an der Eberwinhalle gefahren und hatte durch das bewusste Schleudern und das Durchdrehen der Räder tiefe Spuren auf dem Sportplatz hinterlassen (Foto: Gastgeb). Der geschätzte Schaden liegt bei über 5000 Euro.

Aufmerksame Passanten lieferten der Polizei Hinweise für konkrete Ermittlungen. Sollten weitere Zeugen Angaben zu dem Vorfall machen können, nimmt die Verwaltungsstelle Obereisesheim diese unter Telefon 07132 35341 ver traulich entgegen. Anzeige wurde bereits erstattet. Darin besteht die Verwaltung auch darauf, die Reife des Fahrzeuglenkers zum Führen eines Kraftfahrzeuges amtlich ganz offiziell in Frage zu stellen. Die Konsequenzen für den Verursacher könnten somit weit über die reine Schadensersatzforderung hinaus reichen. Inwieweit sich die vorsätzliche Beschädigung auf den FußballTrainingsbetrieb auswirkt, ist derzeit noch unklar. aga