Unterm Kayberg wird auch 2021 nicht gefeiert

ERLENBACH - Weinfest erneut abgesagt – Vereine, Wengerter und Gastronomen planen kleinere Events als Ersatz

Solche Bilder wird es auch in diesem Jahr nicht geben, denn die Veranstalter haben zum zweiten Mal das Original Erlenbacher Weinfest abgesagt. Vereine, Wengerter und Gastronomen bieten dafür im Sommer kleinere Events. Foto: Archiv/Veigel

Auch in diesem Jahr müssen Freunde des gemütlichen Beisammenseins unterm Kayberg auf das traditionelle Erlenbacher Weinfest verzichten. Hatte bei der Corona bedingten Absage des Events im August vergangenen Jahres vielen Weinfreunden und Festlesbesuchern noch die große Hoffnung bestanden, dass die Veranstaltung im Folgejahr 2021 wieder stattfinden kann, wurde diese enttäuscht.Keine Großveranstaltung Auch wenn in den vergangenen Wochen die Covid-19 Inzidenz im Landkreis Heilbronn größtenteils rückläufig war, konnte in den zurückliegenden Monaten keine zuverlässige und verbindliche Planung des Weinfestes durchgeführt werden.Bis heute lässt die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg keine Großveranstaltungen, wie es das Original Erlenbacher Weinfest bekanntlich ist, zu. Schweren Herzens hat deshalb nun der organisierende Festverein Erlenbach am Kayberg eine erneute Terminverschiebung auf August 2022 beschlossen. Denn für die Organisatoren des Weinfestes steht die Gesundheit aller Gäste und Mitwirkenden im Vordergrund. So soll allen ein unbeschwertes Weinfest-Erlebnis ermöglicht werden, was 2021 unter den aktuellen Bedingungen nicht geht.

Für die am Weinfest beteiligten örtlichen Vereine und Privatbewirtschafter eine herbe Enttäuschung, fehlt ihnen somit erneut die Möglichkeit, durch den Verkauf von einheimischen Spezialitäten ihre (Vereins-) Kassen aufzufüllen.

Aktuelle Info
Da in Erlenbach aber immer etwas geboten ist, planen einzelne örtliche Vereine, Wengerter und Gastronomen kleine Events als Ersatz. Wann und wo welche Aktionen satttfinden werden, darüber informiert der Festverein während des Sommers auf der Homepage www.original-erlenbacher-weinfest.de und in sozialen Medien. NSt

Audi-Sträßle voll gesperrt

NECKARSULM Die Kreisstraße 2000 (Audi-Sträßle) ist zwischen der Firma Audi ab Tor 6 bis zur Bergrat-Bilfinger-Straße einschließlich dem Kreuzungsbereich Nordtangente bis voraussichtlich Samstag, 21. August, in beide Richtungen voll gesperrt. Die Zu- und Abfahrt zum Gewerbe- und Industriepark Bad Friedrichshall (GiF) ist möglich.

Grund für die Sperrung sind Asphaltarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn. Die Umleitung ist ausgeschildert. NSt

Beim Kultursommer bieten Vereine und Gruppen im Schweinshag ein buntes Programm

NECKARSULM Ein neues Veranstaltungsformat lässt das Neckarsulmer Kulturleben wieder erwachen. Der Neckarsulmer Kultursommer bietet ein buntes, abwechslungsreiches Programm mit Rock- und Popkonzerten, Orchester-Chor- und Big Band-Musik, Theater- und Musicalaufführungen sowie Open-Air-Kino. Bis zum 29. August finden auf dem Festgelände Am Schweinshag mehr als 40 Veranstaltungen statt.

Alternatives Format
Veranstaltet wird der Neckarsulmer Kultursommer vom Neckarsulmer Verein Kreatief – Kultur im Unterland. Der Verein hat das alternative Veranstaltungsformat in enger Abstimmung mit dem Kultur- und Sportamt der Stadt Neckarsulm und der Firma SIKO.team entwickelt. Schirmherr ist Oberbürgermeister Steffen Hertwig. Ziel ist es, den Neckarsulmer Vereinen und Gruppen die Möglichkeit zu bieten, in einem Corona-konformen Rahmen aufzutreten und ihre Gäste zu bewirten.

Vier Wochen lang können die Besucher an jedem Abend Kultur live erleben und sich kulinarisch verwöhnen lassen. An den Wochenenden gibt es sogar ganztägig Programm. Die Vereine bewirten die Gäste mit jeweils eigenen Spezialitäten, so dass für ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot gesorgt ist. Zudem bietet der Food-Truck des Kreatief den Besuchern an jedem Abend veganes Essen.

„Der Neckarsulmer Kultursommer stärkt nicht nur die Kulturszene, sondern auch das ehrenamtliche Engagement“, unterstreicht der Geschäftsführer des Vereins Kreatief, Martin Renner. „Wir freuen uns auf einen schönen, gemeinsamen Sommer in Neckarsulm.“

Bequemanreisen
Der Schweinshag kann mit dem Neckarsulmer Stadtbus bequem erreicht werden. Der Bus-Shuttle sorgt für eine problemlose An- und Abreise zum Festivalgelände und ist im Eintrittspreis enthalten. Die Fahrtroute der Stadtbuslinien 92 und 93 wird bis zur Haltestelle „Dahenfelder Bahnhof“ verlängert.

Um den Nachhaltigkeitsgedanken der Gesamtveranstaltung zu unterstützen, sind die Besucher aufgerufen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen oder das Festivalgelände mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen. Als neue nachhaltige Mobilitätsform können Besucher darüber hinaus das E-Scooter-Verleihsystem in Neckarsulm nutzen. Die Elektro-Kleinstfahrzeuge eignen sich besonders gut für kurze Distanzen. Insgesamt stehen 300 E-Roller im Stadtgebiet zur Verfügung. snp

INFO Tickets

Karten für alle Veranstaltungen und weitere Infos gibt es online unter www.neckarsulmer-kultursommer.de oder jeweils dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr im Kreatief-Büro, Marktstraße 42, Neckarsulm (Hintereingang).