Vielen steht das Wasser in Neckarsulm bis zum Hals

NECKARSULM - Öffentlicher Appell von Oberbürgermeister Steffen Hertwig zur Unterstützung der Gastronomen und Einzelhändler

Einzelhändler und Restaurantbetriebe gehören zu den großen Corona-Verlierern. Sie leiden massiv unter den Beschränkungen des Lockdowns. OB Steffen Hertwig bittet deshalb die Bevölkerung um Unterstützung. Foto: Ralf Seidel

23.04.2021

Einzelhändler und Gastronomen vor Ort zu unterstützen, darum bittet Neckarsulms Oberbürgermeister Steffen Hertwig die Bürgerinnen und Bürger der Stadt. Mit einem öffentlichen Appell hat er sich jetzt an die Bevölkerung gewandt. Hier das Schreiben im Wortlaut:

„Seit mehr als einem Jahr leben wir nun schon mit der Corona-Pandemie, und die Situation bleibt weiter angespannt. Schon vor der Corona-Krise befanden sich die örtlichen Einzelhändler und Gastronomen in einer schwierigen Lage. Jetzt, im ständig verlängerten Lockdown, steht vielen Gewerbetreibenden das Wasser bis zum Hals.

Drohender Kollaps
Mein Amtskollege aus Künzelsau, Bürgermeister Stefan Neumann, und ich haben uns in einem gemeinsamen Schreiben an Sozialminister Manfred Lucha gewandt und ihn auf den drohenden Kollaps unserer Innenstädte aufmerksam gemacht.

In dieser dramatischen Lage unterstützt die Stadt Neckarsulm die Einzelhändler und Betriebe in der Innenstadt überall dort, wo es uns als Kommune möglich ist. Aber auch Sie, die Bürgerinnen und Bürger, können mit Ihrem Einkaufsverhalten dazu beitragen, die Vielfalt des Einzelhandels in unserer Innenstadt zu bewahren.

Viele Geschäfte und Gastronomiebetriebe sind weiter für die Kunden da und bieten ihre Waren und Dienstleistungen im Click&Collect-Verfahren an. Die Händler haben kreative Angebote auf die Beine gestellt, um den Kontakt zur Kundschaft zu halten.

Serviceverzeichnisse
Welche Einzelhändler und Gastronomen einen Bestell-, Abhol- oder Lieferservice bieten, können Sie in den entsprechenden Serviceverzeichnissen auf der städtischen Homepage unter www.neckarsulm.de/Online-Rathaus/Infos zum Coronavirus nachlesen. Nutzen Sie diese Angebote und kaufen Sie, wo immer es möglich ist, bei den örtlichen Einzelhändlern ein.

Gerade jetzt sind die Geschäfte und Restaurantbetriebe auf Ihre Treue und Ihre Solidarität angewiesen. Unterstützen Sie den örtlichen Einzelhandel und die örtliche Gastronomie und helfen Sie mit, dass unsere Händler, Dienstleister und Gastronomen die Krise überstehen. Unser Neckarsulm soll eine charmante Einkaufsstadt bleiben“, schreibt OB Steffen Hertwig. snp

Blutspende: Termin im Mai

NECKARSULM Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes weist schon jetzt auf seinen nächsten Blutspendetermin hin. Dieser findet unter den geltenden Corona-Bestimmungen am Donnerstag, 18. Mai, in der Neckarsulmer Ballei statt. Blut gespendet werden kann in der Zeit von 14.30 bis 19.30 Uhr. NSt