Stadtmarketing Bad Friedrichshall: Bereit für eventuelle Lockerungen

Planungen für Kulturveranstaltungen laufen weiter – Auch im März Absagen und Terminverschiebungen

„Silberrücken im Nebel“: Auch die Comedy-Veranstaltung mit Uli Böttcher muss verschoben werden. Neuer Termin ist der 29. Januar 2022. Foto: privat

4.03.2021

Die Corona-Pandemie hält uns alle nach wie vor im Griff. Seit März 2020 müssen deshalb lang geplante Veranstaltungen verlegt oder ganz abgesagt werden. Trotzdem plant das Bad Friedrichshaller Stadtmarketing alle Termine wie unter normalen Vor-Corona-Bedingungen, hält aber immer ein Alternativprogramm bereit oder hat vorausschauend einen Ersatztermin in der Hinterhand. „Leider fehlt momentan die Planungssicherheit. Wir wissen nicht, wann und unter welchen Bedingungen wir wieder loslegen dürfen“, sagt Katrin Neumann, Leiterin Stadtmarketing, Tourismus und Kultur. „Doch wenn wir loslegen dürfen – wahrscheinlich erst mal in Kleingruppen – sind wir bereit. Wir stehen in den Startlöchern, aber wir müssen uns nach den jeweils geltenden Vorschriften richten.“
   

Stadtwerke Bad Friedrichshall

Bis Ende März sind nun erst mal alle Termine abgesagt. Zum Schacht-See-Fest können noch keine Aussagen getroffen werden, heißt es beim Stadtmarketing, „aber wenn wir dieses nicht durchführen können, werden wir ein Alternativprogramm für eine begrenzte Besucherzahl bieten“.

Sobald die Verordnungen es zulassen und auch die Künstler bereit sind für den Auftritt, soll es mit den städtischen Kulturveranstaltungen sofort wieder losgehen. Ein regelmäßiges Update finden Interessierte im Internet auf den Seiten www.friedrichshall.de oder www.friedrichshall-tourismus.de.

Aktueller Stand 
Folgende Veranstaltungen müssen abgesagt oder verschoben werden:

■ Mundartkabarett mit Alois Gscheidle vom 14. November, Ersatztermin 15. Mai
■ Kindertheater „Hund & Katz“ vom 15. November, Ersatztermin am 16. Mai
■ „Dorftratsch Deluxe“ mit den Kächeles vom 30. Januar, Ersatztermin 26. Februar 2022
■ „Rumpelstilzchen“ mit dem Balsam Märchenteam vom 7. Februar, Ersatztermin 20. Juni
■ Frl. Wommy Wonder vom 20. Februar, Ersatztermin 12. März 2022
■ Marc & Lobo am 6. März (abgesagt – das Konzert findet in anderer Form als Open Air statt)
■ „Ü50 – Silberrücken im Nebel“ am 13. März, (Ersatztermin 29. Januar 2022)
■ „Die rosarote Himbeermilchkuh“ am 14. März, (Ersatztermin 19. September am Waldheim, Kocherwald)
■ Kindertheater mit Achim Sonntag am 18. April, (Ersatztermin 11. Juli als Open Air-Veranstaltung)
■ Drei-Schlösser-Führung am 28. März(abgesagt)
■ Seniorennachmittage im März (abgesagt)
■ Sportlerehrung im März wird verschoben. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. sta
   

INFO Wissenswertes

Wer bereits Eintrittskarten für einzelne Veranstaltungen gekauft hat, wendet sich per E-Mail an stadtmarkting@friedrichshall.de oder telefonisch unter der Nummer 07136 832127, um zu klären, ob ein Ersatztermin wahrgenommen werden soll oder eine Erstattung gewünscht ist.

Verschenken statt wegwerfen

Kostenlose Online-Plattform

Zum Wegwerfen viel zu schade? Und trotzdem im eigenen Haushalt überflüssig? Das ist ein Fall für die Verschenkbörse der Stadt Bad Friedrichshall. Denn was für den einen nutzlos ist und weggeworfen werden soll, kann ein anderer vielleicht noch gut gebrauchen.

Mit der Verschenkbörse hat die Stadt eine kostenlose und nicht kommerzielle Online-Plattform eingerichtet. Hier können Anbieter mit Interessenten unkompliziert zusammenkommen. Gut erhaltene Möbel, funktionstüchtige Elektrogeräte, Spielzeug, Kleidung, DVDs oder andere Gebrauchsgegenstände finden so einen neuen Besitzer. Die Verschenkbörse findet sich im Internet unter www.friedrichshall.de, Menüpunkte Rathaus Online/Bürgerservice. Alle Angebote werden im wöchentlichen „Rundblick“, dem Amtsblatt der Stadt, veröffentlicht. sta

INFO Ansprechpartner

Wer keinen Online-Zugang hat und trotzdem etwas verschenken will, wendet sich an Caroline Leix, Telefon 07136 832116.

Wochenmarkt vorm Rathaus

Vielfältiges, meist regionales Angebot

Auch während der Corona-Krise findet in Bad Friedrichshall weiterhin der Wochenmarkt jeden Donnerstag von 14 bis 18 Uhr auf dem Rathausvorplatz statt. Hier können Besucher unter freiem Himmel frische und regionale Produkte oft vom Erzeuger kaufen. Die Händler haben sich mit einem extra großen Abstand zwischen ihren Ständen und mit zusätzlichen Hygieneregeln auf die aktuelle Pandemiesituation eingestellt.

Beschicker sind der Fischhandel Veznik, die Gärtnerei Landes mit Obst- und Gemüse, ebenso der Laitenberger Gemüsevertrieb. Fleisch- und Wurstwaren verkauft die Landmetzgerei Setzer, und Ullrichs Putenhof ist mit Putenfleisch und Wurstwaren vor Ort.

Ganz neu beim Wochenmarkt sind Dolce Vita Spezialitäten mit italienischer Feinkost und Nicole Traber mit gebrannten Mandeln, Magenbrot und mehr. sta

INFO Kontakt

E-Mail: stadtmarketing@friedrichshall.de
Telefon 07136 832127