Schmucke Stücke zur Weihnachtszeit: Schmuckmanufaktur Anja Muth in Brackenheim

Anja Muth bietet in ihrer Schmuckmanufaktur edle Unikate

Anja Muth kreiert unverwechselbare Einzelstücke. Foto: privat

3.12.2020

Die Schmuckmanufaktur öffnet in diesem außergewöhnlichen Jahr ihren Schmuckkeller unter angepassten Bedingungen. Goldschmiedemeisterin und Schmuckdesignerin Anja Muth möchte ihren Kunden ein entspanntes Schmuckerlebnis bieten und daher haben die Kunden die Möglichkeit, Termine zu buchen. „So können unnötige Wartezeiten vermieden werden. Da dieses Jahr besondere Auflagen gelten, kann ich nur eine sehr begrenzte Anzahl von Kunden in meinen Schmuckkeller empfangen“, so Anja Muth. Pro Termin können drei Kunden die besondere Schmuckschau besuchen (aktueller Stand bis Ende November, Änderungen vorbehalten). Einen Termin können Sie ganz einfach unter 07135 9398326 oder über die Webseite vereinbaren.

Im liebevoll eingerichteten Schmuckkeller zeigt die Schmuckdesignerin ihre neuesten Schmuckstücke. Außergewöhnliche Ringe mit traumhaft schönen Steinen und Perlen, Ohrringe, Ketten und Manschettenknöpfe warten auf Sie. Für jeden Geschmack lässt sich das Passende finden.

p.b.s. Wohnbau GmbH

Die Schmuckmanufaktur bietet zudem in der Perlenbar eine große Auswahl an losen Perlen, durchbohrten Edelsteinen, offene Perl- und Steinketten, sowie verschiedenste Zwischenteile aus Silber und goldplattiertem Silber. Auf Wunsch auch in Gold gefertigt. Schöne Kettenverschlüsse, verschiedenfarbige Perlfäden, Nylonfäden, Leder- und Seidenbänder und ummantelte Stahlseile runden das Angebot ab. Hier können Sie selbst kreativ werden und sich Ihre eigenen Ketten zusammenstellen oder Ihre alten Perlketten mit ausgesuchten Zwischenteilen in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Wer den Weg hierher gefunden hat, lässt sich auf eine ganz besondere Welt ein, fernab vom blitzenden Juwelier. „Hier ist es nicht so anonym, man sieht den Ursprung. Man sieht, dass das Herz mitgearbeitet hat“, zitiert Anja Muth eine Kundin.

Ob als Neuanfertigung oder aus alten, nicht mehr zeitgemäßen Stücken fertigt die Goldschmiedemeisterin in ihrer Goldschmiede Außergewöhnliches. Denn das neue Schmuckstück muss nicht immer auch „neu“ sein. Anja Muth arbeitet in ihrer Werkstatt besonderen Schmuck aus teilweise uralten Familienerbstücken. Aus diesen Schätzen, die teils jahrelang ihr Dasein in der Schublade fristeten, entstehen entweder vollständig neue Schmuckstücke oder es werden Teile daraus mit in das neue Lieblingsstück eingearbeitet. So bleiben Erinnerungen aus alten, nicht mehr zeitgemäßen Stücken erhalten. Sie finden sich in einer neuen, modernen Form wieder. Diese Wertschätzung ist für Anja Muth Herzenssache.

Mit Freude, Muße und viel Liebe zum Detail, traditionellen Techniken und innovativen Ideen entsteht so etwas ganz Persönliches – das macht den Zauber von Anja Muths Schmuck aus. anz