Neue Automaten für Parkscheine am Neckarsulmer Parkplatz „Bahnhof West“

An den neuen Parkscheinautomaten auf dem Areal „Bahnhof West“ kann man ab sofort auch Dauerparkkarten kaufen. Foto: Stadt Neckarsulm

30.04.2021

NECKARSULM Die Stadt Neckarsulm hat die Parkscheinautomaten auf dem Parkplatz „Bahnhof West“ ausgetauscht.

Die beiden neuen Automaten stehen an der gleichen Stelle wie die Vorgängermodelle. Auch die Preise haben sich nicht geändert.

An den neuen Parkscheinautomaten können private Nutzer und Park and Ride-Kunden nicht nur Einzelparkscheine, sondern ab sofort auch Dauerparkkarten für die Abstellplätze westlich des Bahnhofs lösen.

Ab dem 1. Juni sind Monats- und Wochenkarten ausschließlich an den neuen Parkscheinautomaten erhältlich. Die Shell-Tankstelle, wo man die Parkberechtigungsnachweise seither erwerben konnte, stellt dann nämlich den Verkauf der Dauerparkkarten ein. snp


Gläser, Tassen, Spätzlesbrett mit Jubiläumslogo

NECKARSULM „Stadt Neckarsulm – 1250 Jahre VOLLERLEBEN“: Unter diesem Motto feiert die Stadt in diesem Jahr ihr 1250-jähriges Bestehen. Um die Freude auf die 1250-Jahr-Feier zu wecken und das Jubiläum anzukündigen, setzt die Stadt unter anderem auch eine Vielzahl von Merchandise-Artikeln ein. Sie alle sind mit dem Jubiläumslogo verziert und dienen als Werbebotschafter für das Stadtjubiläum.

„Auch mit diesen Mitteln wollen wir die Geschichte und die Vielfalt der Stadt erleb- und begreifbar machen“, bekräftigt Daniel Bürkle, Citymanager und Projektleiter für die 1250-Jahr-Feier. Eine Übersicht aller Werbeartikel zum Stadtjubiläum finden Nutzer auf der Jubiläums-Homepage unter www.1250-jahreneckarsulm.de/veranstaltungen/merchandise.

Zur Auswahl stehen zum Beispiel Aufkleber, Kugelschreiber, Ansteckpins, Küchenmagnete, Fairtrade-Taschen, Wein-, Sekt-, Bier- und Schnapsgläser, Tassen sowie ein Vesperbrett und ein Spätzlebrett mit Schaber. Das gesamte Sortiment an Merchandise-Artikeln ist im Museumsshop des Zweirad-Museums erhältlich. Dort kann man, wie derzeit in vielen Neckarsulmer Einzelhandelsgeschäften, nach dem Prinzip Click&Collect einkaufen: einfach den gewünschten Artikel auf der Jubiläums-Homepage aussuchen und dann im Zweiradmuseum vorbestellen. Die Ware kann dann nach telefonischer Vereinbarung vor Ort abgeholt werden. Termine können dienstags bis sonntags zwischen 10 und 17 Uhr vereinbart werden. Das Zweirad-Museum ist erreichbar unter der Rufnummer 07132 35271.

Eine Auswahl an Merchandise-Artikeln gibt es ferner in den Weltläden Neckarsulm und Obereisesheim. Die Artikel passen zu deren Warensortiment und umfassen unter anderem Fairtrade-Taschen und Fairtrade-Jubiläumsschokolade sowie den Wochenmarkt-Shopper.

Eigens zum Stadtjubiläum ist auch das neue Buch zur Stadtgeschichte „Sulm ain Stättl – Neckarsulm. Eine illustrierte Zeitreise in 125 Etappen“ erschienen. Zudem haben die Jungwinzer der VinHarmonie einen exklusiven Jubiläumswein kreiert. Beides ist ebenfalls im Museumsshop erhältlich. „Sulm ain Stättl“ wird im örtlichen Buchhandel zum Preis von 25 Euro verkauft. Der Jubiläumswein ist auf 1250 Flaschen limitiert. Ihn gibt es ebenfalls für 25 Euro bei den fünf Neckarsulmer Weinbaubetrieben. snp