Geburtstagskind feiert mit

Mediathek wurde im Mai 100 Jahre jung – Stadtentdecker-Rallye und offene Tür zum Jubiläum

Auch die Mediathek hat 2021 allen Grund zum Feiern: Im Mai blickte sie auf ihr 100-jähriges Bestehen zurück. Leiterin Dorothee Wiegand und ihr Team beteiligen sich mit vielen spannenden Aktionen am Festwochenende der Stadt. Foto: privat

14.07.2021

Am Festwochenende zum Stadtjubiläum ist die Mediathek natürlich auch dabei. Von der Freiluft-Mediathek über Erlebniszauber bis hin zur digitalen Stadtrallye – an diesem Aktionstag ist für jeden etwas dabei. Zudem bleiben an diesem Samstag die Türen länger geöffnet: Bis 17 Uhr kann gestöbert und entdeckt werden. Für die kleinen Besucher wird an diesem Tag die Freiluft-Mediathek im Park neben der Mediathek (Karlsplatz) eröffnet.

Erlebniszauber
Dort kann ein ganzes Buch beim Spazierengehen gelesen werden. Wer alle Stationen findet und am Ende das Rätsel löst, der darf sich in der Mediathek einen kleinen Preis abholen. Jeder kann ohne Anmeldung durch die Freiluft-Mediathek schlendern. Ein weiteres Highlight ist der Erlebniszauber – und zwar draußen an der frischen Luft. Das Bildkartentheater „Ameise, Biene, Schmetterling“ von Monika Lehner nimmt Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren mit auf eine spannende Reise in die Welt der Insekten. Danach wird im Hinterhof der Mediathek gespielt und gebastelt. Der Erlebniszauber findet am Samstag, 10. Juli, von 14 bis 15.30 Uhr statt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Auch die Schulkinder und Familien gehen nicht leer aus: Ab Samstag, 10. Juli, führt die Stadtentdecker-Rallye die Teilnehmenden an Orte in Neckarsulm, an denen sie noch nie waren. Alles, was benötigt wird, ist ein Smartphone oder Tablet und die kostenlose App „Actionbound“. Egal ob Familienbande, Weltentdecker oder Einzelkämpfer – jeder kann dabeisein. Wer an diesem Samstag die Rallye durchläuft, erhöht die Chance auf einen der Hauptgewinne. Auch hier ist eine Anmeldung erforderlich. Die erste Runde startet um 13.30, die zweite Runde um 15.30 Uhr. Pro Tour sind die Teilnehmenden voraussichtlich eineinhalb Stunden unterwegs.

Tolle Gewinne
Zur Verlosung kann man sich dann direkt vor Ort anmelden. Und das lohnt sich, denn das gibt es zu gewinnen – beispielsweise eine Unterwasser-Digitalkamera als Hauptpreis, Slacklines, Reisehängematten, Exit Puzzles Kids und 3-D-Puzzles sowie Stadtjubiläums-Fußbälle, Spiele und vieles mehr. Die Preisverleihung findet am 18. September statt.

Wer am 10. Juli also nicht kann, hat noch bis zum 10. September Zeit, die Stadtentdecker-Rallye mit Freunden oder der Familie zu durchlaufen. Die letzten beiden Quizfragen sind jedoch nur in der Mediathek (während der Öffnungszeiten) zu lösen. Die Aktion findet in Kooperation mit dem Stadtarchiv Neckarsulm statt. Neben der Stadt gehört auch die Mediathek selbst zu den Geburtstagskindern des Jahres: Im Mai blickte sie auf ihr 100-jähriges Bestehen zurück.

500 Bücher
Was am 24. Mai 1921 mit einem Bestand von zunächst 500 Büchern als neue „Allgemeine Ortsbibliothek Neckarsulm“ in der Gewerbeschule an der Binswanger Straße begann, hat sich längst zur Erfolgsgeschichte entwickelt.

Zwar haben sich Standort und Name der Bibliothek seitdem mehrfach geändert, und auch der Bestand ist stetig gewachsen, die Grundaufgabe der Mediathek ist im Wandel der Zeit jedoch immer gleich geblieben.

Neu ist, dass sie inzwischen nicht mehr nur in physische Medien wie Bücher, CDs, Filme und Spiele investiert. Während die Räume vor Ort immer mehr als Lern- und Aufenthaltsort genutzt und die Bestände vor Ort eher reduziert als erweitert werden, wächst das digitale Angebot weiter – im Sinne einer Plattform für digitale und medienpädagogische Bildung.

80000 Medien
Heute können mehr als 80 000 aktuelle digitale Medien als Download im regionalen Verbund der Onleihe Heilbronn-Franken entliehen werden. Auch E-Learning-Kurse zu vielfältigen Themen werden über die Onleihe zum virtuellen Lernen genutzt. Das Streaming-Portal Filmfriend bietet für alle Nutzer aktuelle Filme und anspruchsvolles Arthouse-Kino. Attraktive Datenbanken wie Brockhaus, Britannica und Munzinger ersetzen mehrbändige Lexika.

Appszum Lernen
Aktuelle Zeitschriften und Zeitungen vor Ort werden durch das digitale Presseportal Genios ergänzt. Vor Ort können Computer und Laptops, WLAN, Drucker und Kopierer genutzt werden. Derzeit arbeitet das Team mit Feuereifer an neuen medienpädagogischen Angeboten mit VR-Brille und Co. Auf der attraktiv gestalteten Homepage (www.mediathek-neckarsulm.de) finden sich Apps zum Lesen lernen für Kinder oder Online-Tutorials für Jugendliche und Erwachsene. Um Kunden mit aktuellen Tipps und Infos zu versorgen, ist die Mediathek auch zunehmend auf Social Media-Kanälen aktiv. red/kü
 

Dreifach-Jubiläum

Nicht nur die Stadt, auch die Mediathek hat Jubiläum – und zwar gleich dreifach. Zum einen feiert die Bücherei ihren 100. Geburtstag, zum anderen wird das kommunale Medienzentrum in der Urbanstraße 15 Jahre alt. Zuguterletzt gibt es auch die „Onleihe Heilbronn-Franken“ schon seit genau einem Jahrzehnt. Am 24. Mai 1921 war es soweit. Mit einem Bestand von zunächst 500 Büchern öffnete die neue „Allgemeine Ortsbibliothek Neckarsulm“ in der Gewerbeschule an der Binswanger Straße ihre Türen. Name und Standort der Bibliothek haben sich seitdem mehrfach geändert, auch der Bestand ist stetig gewachsen.