Frosch- und Schneckenfest

Hocketse rund ums Rathaus: Gemeindeverwaltung und Vereine bieten am Wochenende viel Unterhaltung

Unterhaltung für die ganze Familie bietet das Pfaffenhofener Frosch- und Schneckenfest am kommenden Wochenende. Gefeiert wird am Samstag und Sonntag rund ums Rathaus. Foto: Archiv/Stuber
Unterhaltung für die ganze Familie bietet das Pfaffenhofener Frosch- und Schneckenfest am kommenden Wochenende. Gefeiert wird am Samstag und Sonntag rund ums Rathaus. Foto: Archiv/Stuber
Von unserer Redakteurin Ulrike Kübelwirth

In Pfaffenhofen wird am Wochenende wieder groß gefeiert: Zum 22. Mal laden Gemeinde und örtliche Vereine am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, zum gemütlichen Frosch- und Schneckenfest rund ums Rathaus ein.

Gemeinsam feiern Seit 1978 steht das Fest, dessen Name auf die Gemeindereform zurückgeht, im Veranstaltungskalender. Damals wurden die Pfaffenhofener „Frösche“ mit den Weilenern „Schnecken“ vereint – Grund genug, um gemeinsam zu feiern.

Dafür haben die Veranstalter auch diesmal wieder ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt und eine Speisekarte kreiert, die viele kulinarische Wünsche erfüllt. Der offizielle Startschuss fällt am Samstag, 6. Juli, um 17 Uhr, wenn Bürgermeister Dieter Böhringer das Bierfass ansticht.

Dem gemütlichen Auftakt folgen ab 19.30 Uhr fetzige Interpretationen bekannter Rock- und Pop-Hits mit Sunset Point. Die junge, fünfköpfige Coverband aus dem Zabergäu spielt Titel aus den 1970ern bis heute, präsentiert von charismatischen Stimmen, erstklassigen Instrumental-Soli und vor allem Spaß. Mitsingen und Tanzen sind ausdrücklich erwünscht.

Sonntags beginnt das Fest mit einem Gottesdienst in der Wilhelm-Widmaier-Halle. Anschließend gibt es von 11 bis 13 Uhr einen musikalischen Frühschoppen mit dem Brackenheimer Musikverein.

Unterhaltung für die ganze Familie steht am Nachmittag auf dem Programm – und zwar auf der Bühne und rund um das Festgelände. Zu sehen sind unter anderem eine Turnakrobatik mit der Stuhlgang des TGV Dürrenzimmern und eine Trachten-Modeschau. Nach Herzenslust stöbern (und dabei fündig werden) können Festbesucher von 14 bis 18 Uhr in der Wilhelm-Widmaier-Halle – und zwar beim Schnäppchenmarkt des Handels- und Gewerbevereins.

Blasmusik- und Feuerwerk Liebhaber traditioneller Blasmusik kommen am Sonntagabend auf ihre Kosten, wenn ab 19 Uhr die Gemminger Schlosspark-Musikanten auf der Bühne stehen.

Mit der regionalen Egerländertruppe in Dirndl und Lederhosen werden Böhmen und Mähren akustisch nach Pfaffenhofen gebracht, bevor das 22. Frosch- und Schneckenfest endgültig zu Ende geht – und zwar mit einem Brillant-Feuerwerk, das gegen 22 Uhr den Himmel erhellt.