Edeka Auracher aus Brackenheim, Güglingen & Ingersheim packt Tüten für Bedürftige

Edeka-Märkte in Güglingen, Brackenheim und Ingersheim beteiligen sich an Tafel-Aktion

Die Mitarbeiter von Edeka Auracher haben im März fleißig Tüten gepackt. Diese gab es für fünf Euro und gingen als Spende an die Tafel. Foto: Silja Wohl

7.04.2021

„Gemeinsam Gutes tun.“ Unter diesem Motto beteiligten sich im März zum wiederholten Mal die drei Auracher-Märkte in Güglingen, Brackenheim und Ingersheim an der Tafel-Aktion von Edeka Südwest.

Schon seit 2013 werden bei Edeka Südwest Tüten mit haltbaren Lebensmitteln zugunsten der Tafeln gepackt. Für fünf Euro können Kunden diese erwerben – und an Hilfsbedürftige spenden.

Herzensangelegenheit
In diesem Zeitraum kamen so rund 400 000 Tüten im Wert von mehr als zwei Millionen Euro zusammen, 245 000 Euro an Spenden wurden noch obendrauf gelegt. 35 000 Euro betrug die monetäre Zugabe von Edeka Südwest in diesem Jahr. Dafür gab es für den Konzern zum siebten Mal in Folge den „Tafel-Teller“, eine Auszeichnung, mit der sich die Hilfsorganisation bei ihren treuen Unterstützern bedankt.
   

Edeka Auraher

Dazu gehören auch die drei Edeka-Märkte von Thomas Auracher, die für Frische, Nachhaltigkeit, Regionalität, eine große Vielfalt und kompetente Beratung stehen. Auracher und seinen Marktleitern war es eine Herzensangelegenheit, die Aktion zu unterstützen. Besonders in diesem Jahr.

Denn wegen der Coronakrise haben die Tafeln derzeit noch mehr Zulauf bekommen und können jede Hilfe gebrauchen. Allein in Baden-Württemberg ist bei ihnen nach eigenen Angaben die Zahl der Bedürftigen um rund zehn Prozent gestiegen.

Weniger Lebensmittel
Gleichzeitig bekommen die Tafeln aber immer weniger Lebensmittel, die sie an Menschen in Not verteilen können. Denn wegen der geschlossenen Restaurants wird mehr in Supermärkten eingekauft, so bleiben dort weniger Lebensmittel zum Verteilen übrig.

In die Tüten kam auch in den Auracher-Märkten nur Haltbares wie Reis, Nudeln und Zucker, aber auch Obst und Gemüse mit kleinen Schönheitsfehlern und Lebensmittel, die zwar kurz vor dem Ablauf des Haltbarkeitsdatums standen, aber zum Verzehr absolut unbedenklich sind.

Bei Auracher wurde dies alles im März tagtäglich in Tüten gepackt und an einer Sammelstelle in den Märkten zur Abholung bereitgestellt. Anschließend sorgten die ehrenamtlichen Tafel-Mitarbeiter für die coronakonforme Verteilung an die bedürftigen Menschen vor Ort.

INFO Edeka Auracher
Brackenheim, Georg-Kohl-Str. 49
Güglingen, Emil-Weber-Str. 31
Ingersheim, Talstraße 1


Vandalismus: Hinweise erbeten

Zu mehreren Vandalismus-Fällen ist es seit Sonntag, 21. März, in den Abend- und Nachtstunden an der Katharina-Kepler-Schule in Güglingen gekommen. Über den ganzen Schulhof verteilt wurden Glassplitter und Brandspuren gefunden, die der Bauhof inzwischen beseitigt hat. Die Polizei wurde über die Vorfälle unterrichtet. Aufgrund des Ausmaßes der Zerstörung ist von einer größeren Gruppe auszugehen, die dort gewütet hat – vor allem in der Nacht von Montag auf Dienstag, 22. auf 23. März. Polizei und Stadt bitten daher die Bevölkerung um Hinweise. Wer etwas beobachtet hat, sollte sich unter Telefon 07135 1080 melden. red