Cleebronner Wappen: Mainzer Rad und dreiblättriges Kleeblatt


29.09.2020

Das Cleebronner Wappen zeigt auf silbernem (weißem) Grund ein sechsspeichiges rotes Rad; darunter ein dreiblättriges grünes Kleeblatt. Die im volksetymologischen Sinne „redende“ Wappenfigur des Kleeblattes ist seit dem 17. Jahrhundert als gemeinsames Fleckenzeichen der 1843 zur Gemeinde Cleebronn zusammengeschlossenen Orte Alt- beziehungsweise Neu-Cleebronn belegt. Nachgewiesen ist es unter anderem an Mauern, auf einem Markstein und im Kieserschen Forstlagerbuch von 1684. Über dem Kleeblatt war schon im Neu-Cleebronner Siegel von 1695 als Zeichen der Herrschaft das Mainzer Rad abgebildet worden – über dem Schild waren damals allerdings noch Mitra und Krummstab dargestellt. Im 19. Jahrhundert wurde das Wappen mit Mainzer Rad und Kleeblatt zum Wappen der 1843 aus Alt- und Neu-Cleebronn vereinigten Gemeinde.
   


Im Jahr 1919 wurden seine Farben (rotes Rad auf Silber) von der Württembergischen Archivdirektion festgelegt – allerdings in umgekehrter Weise. Das Mainzer Rad ist sonst silbern auf rotem Grund dargestellt. Die Flaggenfarben sind Grün-Weiß. red