Digitaler Unterricht – problemloser Start an der Susanne-Finkbeiner-Schule in Heilbronn

Susanne-Finkbeiner-Schule mit erweitertem Bildungsangebot

Der digitale Fernunterricht läuft ohne Probleme. Foto: privat

Die Susanne-Finkbeiner-Schule in Heilbronn bietet mit ihren staatlich anerkannten und genehmigten, privaten Berufsfachschulen unterschiedliche interessante Profilbereiche an. Unser pädagogisches Konzept setzt auf gute berufliche Orientierung und Qualifikation sowie eine positive persönliche Entwicklung der Schüler.Gute Sprachabschlüsse bis B1/B2, Hauptschul- und Mittlerer Bildungsabschluss, Berufskolleg bis zur Fachhochschulreife sind in unseren Schularten möglich. Die Schüler lernen niveaudifferenziert, oft in kleineren Lerngruppen. So entstehen Lernerfolge mit überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen. Der Start nach den Weihnachtsferien mit digitalem Fernunterricht verlief problemlos. Alle Lehrer sind mit iPads der Schule ausgestattet, Schüler ohne ausreichende eigene Technik wurden mit schuleigenen iPads oder Laptops versorgt. So läuft der Fernunterricht nach dem „alten“ Stundenplan und soll noch durch einen „Mini-Workout“ Bewegung/Sport für die Lernpause ergänzt werden. Alle Schüler und Lehrer nehmen am Fernunterricht mit abwechslungsreichen Fachinhalten teil. So haben die Schüler einen regelmäßigen Kontakt zu Ihren Lehrerinnen und Lehrern.Neu - Ab Februar 2021 gibt es die „Schulleiter-Sprechstunde“. Ein Beratungsangebot, gerade jetzt in der Corona-Pandemie. Ebenso können Besuchs- und Hospitationstermine für Klassen und Gruppen vereinbart werden. anz   

INFO - Wissenswertes

Infos zur Schule gibt es auf der Homepage www.susanne-finkbeiner-schule.de.
Telefon: 07131 770270