Digital durchstarten

TECHNIK: Heilbronner Stimme bietet Smartphone-, Tablet- und Google-Kurse für Senioren

Dozent Hans Jobst (stehend) zeigt Anfängern und Fortgeschrittenen die wichtigsten Grundlagen im Umgang mit Smartphones, Tablets und Google. Foto: Archiv/Mario Berger
Dozent Hans Jobst (stehend) zeigt Anfängern und Fortgeschrittenen die wichtigsten Grundlagen im Umgang mit Smartphones, Tablets und Google. Foto: Archiv/Mario Berger
Von unserem Redakteur Christoph Feil

Die Mehrheit der Senioren in Deutschland ist unsicher im Umgang mit digitalen Services und Anwendungen. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Bertelsmann- Stiftung hervor, bei der bundesweit rund 1000 Menschen befragt wurden. Demnach gaben nur 41 Prozent der 60 bis 69 Jahre alten Befragten an, sich eher sicher bis sehr sicher im Umgang mit dem Internet zu fühlen. Rund zehn Millionen Menschen in Deutschland nutzen der Studie zufolge das Internet außerdem gar nicht, wobei die Gruppe der „Offliner“ zu 75 Prozent aus über 65-Jährigen besteht.

Alltag erleichtern „Dabei bietet die digitale Technik zahlreiche Möglichkeiten, um das Leben im Alter zu erleichtern“, meint Erhard Hackler, geschäftsführender Vorstand der Deutschen Seniorenliga. So könnten Senioren über das Internet beispielsweise Waren des täglichen Lebens bequem nach Hause bestellen, aber eben auch mit Freunden und der Familie kommunizieren „Und mit digital unterstützten Pflegeangeboten wird es für ältere Menschen leichter, möglichst lange in der eigenen Wohnung zu wohnen und selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben“, so Hackler. „Unabhängig vom Lebensalter müssen deshalb alle Zugang zum Internet erhalten. Das geht aber nur mit entsprechenden Computer-Kenntnissen.“

Mit ihrem Kursangebot hilft die Heilbronner Stimme Anfängern und Fortgeschrittenen dabei, in jedem Alter digital durchzustarten. Das Medienunternehmen bietet Schulungen für Smartphones – also internetfähige Mobiltelefone– an, und zwar sowohl mit Android- als auch mit Apple-Betriebssystemen. Ebenso können Kurse für Tablet-Computer gebucht werden. Die Zielgruppe sind Nutzer im Alter von 50plus. Neu im Angebot sind Schulungen in der Geschäftsstelle in Öhringen sowie der Google-Sicherheitskurs. „Erklärt wird darin unter anderem, welche Daten Google eigentlich sammelt und wie sich die Privatssphäre-Einstellungen einschränken lassen“, sagt Dozent Hans Jobst.

Der gelernte Diplomingenieur kann auf seine langjährigen Erfahrungen im Vertrieb der Mikroelektronik sowie seine Tätigkeit als freiberuflicher Dozent der DHBW Mosbach zurückgreifen. „Mein ältester Kursteilnehmer war 92 Jahre alt“, sagt der 73-Jährige stolz. „Das zeigt, dass man in jedem Alter noch etwas dazulernen kann.“
   

Info Anmeldung

Interessierte melden sich von Montag bis Samstag ab 9 Uhr unter der Nummer 07131 615615 im Service-Center der Heilbronner Stimme an. Pro Schulung sind zwölf Personen eingeplant, jeder Kurs dauert drei Stunden.

Termine


Heilbronn: Montag, 21. Oktober, Smartphone Android Einsteiger (9 Uhr), iPhone Einsteiger (13.30 Uhr); Dienstag, 22. Oktober, iPad Einsteiger (9 Uhr), Android Smartphone im Alltag (13.30 Uhr); Freitag, 25. Oktober, Google Sicherheit (9 Uhr), iPhone im Alltag (13.30 Uhr).Öhringen: Mittwoch, 23. Oktober, Android Smartphone Einsteiger Kurs (9 Uhr), Android Smartphone im Alltag (13.30 Uhr). chf