Zu Weihnachten Sicherheit verschenken

Smart Home-Lösungen erleichtern den Alltag und werden vom Staat gefördert

Smart Home-Lösungen erleichtern den Alltag. Experten bieten maßgeschneiderte Ideen für die eigenen vier Wände. Foto: Burmester

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür – der ideale Zeitpunkt, um technikbegeisterte Freunde oder Familienmitglieder mit einem smarten Geschenk zu erfreuen.Papa vergisst immer wieder, die Tür abzuschließen? Mit einer automatischen Verriegelungsfunktion ist dieses Problem gelöst. Oder wie wäre es mit einem warmen Willkommen? Also einem intelligenten Lichtkonzept, das sich automatisch einschaltet, wenn man das Haus betritt? Apropos: Ob zur Befriedigung der Neugier oder für mehr Sicherheit – moderne intelligente Kameralösungen für innen und außen helfen, alles jederzeit im Auge behalten zu können. Die Komponenten reichen von automatisierten Rollläden über Rauch- und Bewegungsmelder bis hin zur Regelung der Heizung. Ein Smart-Home-System sorgt nicht nur für mehr Komfort, sondern auch für Barrierefreiheit – und unterstützt so die Bewohner in ihrem Alltag fast unbemerkt. Denn Smart Home ist moderne Technik, die das Zuhause intelligenter macht.

Hausautomation
Mit einer Hausautomation lassen sich die verschiedenen Anwendungen im Haus per Funk miteinander vernetzen und automatisieren. Einmal eingerichtet, müssen sich die Bewohner um nichts mehr kümmern, da die täglichen Routinen selbsttätig ablaufen. Bedient wird die Technik bequem per App übers Smartphone oder das Tablet – von daheim aus und von unterwegs.

Wer den Komfort nicht nur zu Weihnachten verschenken möchte, sondern sich für eine komplette Hausautomation entscheidet, wird vom Staat unterstützt. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert mit ihrem Programm „Altersgerecht umbauen“ Modernisierungsmaßnahmen, die Barrieren reduzieren und eine hohe Wohnqualität gewährleisten.

Zuschüsse
Förderfähig sind auch Smart-Home-Lösungen wie Antrieb und Steuerung von Rollläden, Jalousien und Tore sowie eine automatische Beleuchtung und Sicherheitstechnik. Die Förderung ist altersunabhängig – wer sich für ein Smart-Home-System entscheidet, kann bereits vor dem Rentenalter den vollen Komfort genießen. red
  

INFO Wissenswertes

Nähere Informationen gibt es online unter www.kfw.de.