Wenn das Gartengrundstück zum Tatort wird

Trügerisches Idyll: Die Polizei hat es in manchen Fällen mit Zerstörungen, Vandalismus, Körperverletzungen oder Waffen zu tun. Foto: Eberhard/stock.adobe.com   Bild: Eberhard Spaeth (207430275)

Region  Das Stückle ist ein Eldorado für Naturliebhaber, in manchen Fällen aber auch für dunkle Gestalten. In einem aufsehenerregenden Fall des Heilbronner Polizeipräsidiums nutzen organisierte Drogendealer die Orte für kriminelle Machenschaften.


„Gott sei Dank ist bei uns alles okay“, sagt Josef Mandel, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Duttenberg. Von seinen Mitgliedern kommen keine Klagen über Zerstörungen, Vandalismus oder Diebstahl. Durch die Bank weg gute Erfahrung macht auch Ernst Waldvogel, Vorsitzender des OGV Kocher/Jagst. „In meiner Hütte ist Werkzeug drin“, erzählt er. Diese schließe er nicht einmal ab. Ein Blick auf die Mitteilungen der Polizei ergibt ein weniger friedliches Bild.