Die "kleinen" Parteien vor der Wahl

Bild: Daniel Reinhardt (dpa)

Bundestagswahl  Wer auch immer im Rennen um die Kanzlerschaft die Nase vorn haben wird, er oder sie wird sich einen oder mehrere Koalitionspartner suchen müssen. Die Politologen Ulrich Eith und Rüdiger Schmitt-Beck erklären, welche Merkmale die FDP ausmachen und wofür die beiden Parteien am linken und rechten Rand, Linke und AfD, stehen.

Von Valerie Blass

Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik sind drei Kandidaten um das Amt des Kanzlers oder der Kanzlerin im Rennen: Armin Laschet für CDU/CSU, Olaf Scholz für die SPD und Annalena Baerbock für die Grünen. Dieses Triell lenkt automatisch viel Aufmerksamkeit auf die drei Parteien. Doch klar ist auch: Egal, welche Partei und welcher Kandidat am 26. September die meisten Stimmen auf sich vereinen, er oder sie wird nach aktuellem Stand der Umfragen nur in einer Koalition mit einer oder zwei