Fehlgeburt: Wie es ist eine Sternenmama zu sein

Bild: Pexels

Heilbronn  Tanja Vogt aus Heilbronn-Neckargartach hat vier Fehlgeburten erlebt. Ihre leidvolle Erfahrung nutzt sie heute, um anderen Betroffenen zu helfen. Denn Sternenmütter werden oft noch mit ihrem Leid und der Trauer über ihr verlorenes Kind allein gelassen.

Von Christine Tantschinez

Luca wäre jetzt zwölf Jahre alt. Vielleicht wäre er auf dem Gymnasium, vielleicht würde er Fußball spielen oder ein Musikinstrument. Als Tanja Vogt 2008 mit Luca schwanger war, schien noch alles möglich. Dann, in der 16. Schwangerschaftswoche, stellt der Frauenarzt bei einer Routineuntersuchung fest, dass Lucas Herz nicht mehr schlägt. „In diesem Moment fiel ich in ein tiefes Loch“ beschreibt es Tanja Vogt.