Welche regionalen Unternehmen die Frauenquote erfüllen

Frauenquote
ARCHIV - 16.05.2013, Nordrhein-Westfalen, Köln: Männliche und weibliche Vorstandsmitglieder stehen auf einer Hauptversammlung zusammen. (zu dpa «Studie: Frauenquote für Vorstände trifft knapp 30 große Firmen») Foto: Oliver Berg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit   Bild: Oliver Berg (dpa)

Region  Wenn es nach der Bundesregierung geht, sollen mehr Frauen in die Vorstände börsennotierter Unternehmen einziehen. Wir haben nachgeschaut, welche Unternehmen die Frauenquote im Vorstand schon erfüllen und welche mit dem neuen Gesetz nachsteuern müssten.

Von Heiko Fritze

Ein Gesetzesvorhaben sorgt für Wirbel in deutschen Vorstandsetagen: Börsennotierte Unternehmen, die mehr als drei Mitglieder im Vorstand haben, sollen künftig mindestens eine Frau im Gremium haben. So plant es die Große Koalition. Ein Blick in die Konzernführungen der Region zeigt: Das wird nicht in allen Fällen bereits erfüllt.