Was muss bei der Gleichberechtigung noch passieren?

Region  Männer und Frauen sollen in Deutschland gleichberechtigt sein. Doch Frauen sind in der Politik, in Parteien und Vorständen weiterhin in der Minderheit. Was muss sich ändern? Oder ist die Diskussion überzogen?

Von unserer Redaktion
Email

Männer und Frauen sind gleichberechtigt. So steht es im Grundgesetz. Doch warum besteht der Bundestag nur zu einem Drittel aus Frauen? Warum gibt es in der Region vier Bürgermeisterinnen, aber 64 Bürgermeister? Warum sind nur 14 Prozent der Vorstände in Dax-Unternehmen weiblich? Bei unserem neuen Format Wochenthema wird sich die Redaktion eine Woche lang auf Stimme.de um genau diese Fragen kümmern. Auch unsere Leser können sich beteiligen. 

Wir wollen von Ihnen wissen, was bei der Gleichberechtigung noch passieren muss. Oder muss gar nichts mehr passieren? Ist die Diskussion überzogen und nicht mehr zeitgemäß? Braucht es verbindliche Vorgaben wie eine Frauenquote für Vorstände oder Parteien? Erleben Sie selbst Unterschiede zwischen Frauen und Männern? Schreiben Sie uns!

Nutzen Sie gerne das untenstehende Formular, um uns Ihre Sichtweise mitzuteilen. 

 

 


Kommentar hinzufügen