"Jedes Pferd ist ein Individuum wie wir Menschen auch"

Kurt Weippert bei der Hubertusjagd im Salltal, auf Kestrel.  

Pfedelbach  Kurt Weippert aus Pfedelbach-Oberohrn sitzt seit Jahrzehnten im Sattel, hat schon über 100 Pferde angeritten und ausgebildet und jede Menge Glücksmomente als Reiter und Züchter erlebt. Wir haben ihn zum Interview getroffen und über Glücksmomente, aber auch Unfälle im Sattel gesprochen.

Von Bettina Hachenberg

"Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde". Einer, der weiß, ob dies zutrifft, ist Kurt Weippert aus Pfedelbach-Oberohrn. Der 66-Jährige ist seit seiner Kindheit begeisterter Reiter und Pferdefreund. Ob zunächst als Reitschüler, dann als Turnierteilnehmer in Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsprüfungen, im roten Rock bei Hubertusjagden, als Amateurjockey bei Trakehner-Rennen auf der Rennbahn in Mannheim-Seckenheim, als Ausbilder junger Pferde oder einige Jahre beruflich als