Ein Radfahrer, viele Regeln

Wenn es um Radwege geht, misst Dieter Setzer (78) auch mal nach. Dieser hier ist mit 1,50 Metern in Ordnung, zum Überholen jedoch zu schmal.   Bild: Christoph Donauer

Heilbronn  Beim Radfahren schaut Dieter Setzer genau hin. Er beschäftigt sich mit Vorschriften und misst auch mal selbst nach, wie breit ein Radweg ist. Der Heilbronner Radverkehrsbeauftragte erteilt einigen Wünschen eine Absage.


Es dauert nicht lange, bis Dieter Setzer das erste Vergehen beobachtet. Eine Frau fährt entgegen der Fahrtrichtung auf dem Gehweg. „Völlig falsch“, sagt Setzer und schüttelt den Kopf. Der 78-Jährige beschäftigt sich viel mit den Regeln für Radfahrer. Jeden Tag beobachtet er in der Cäcilien- und Wilhelmstraße, wie diese Regeln gebrochen werden.