Tripsdrill-Geschäftsführer: "Im Moment ist alles trostlos"

"Im Moment ist alles trostlos"
Für viele Familien ist die Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill ein fester Termin im Jahreskalender. 2020 muss sie ausfallen. Fotos. Archiv/Veigel   Bild: Veigel

Interview  Im Cleebronner Erlebnispark Tripsdrill wurden im Jahr 2020 gleich zwei Achterbahnen eröffnet - die größe Investition. Im Interview spricht Geschäftsführer Helmut Fischer darüber, was die Einschnitte durch die Corona-Krise für den Park, das Wildparadies und das Naturressort bedeuten.


Ein Frühjahr wie aus dem Bilderbuch, aber die Fahrgeschäfte im Cleebronner Erlebnispark stehen still. Verspäteter Saisonbeginn, aber die gewohnten Busladungen voller Besucher bleiben aus. Jetzt der zweite Lockdown: Das Wildparadies menschenleer, keine Tierweihnacht, wieder keine Übernachtungen im Naturresort. Tripsdrill-Geschäftsführer Helmut Fischer spricht mit Claudia Kostner darüber, wie das Familienunternehmen durch die Krise kommt.   Herr Fischer, die 2020 eröffneten Achterbahnen