Weindorf: Bußgelder für wilde Urinierer, aber keine größeren Polizei-Einsätze

Heilbronn  Die Polizei ist mit dem bisherigen Verlauf des Weindorfs zufrieden: Außer ein paar Ordnungsstörungen gab es keine größeren Zwischenfälle.


Das Heilbronner Weindorf 2015 ist aus Sicht der Polizei bisher zufriedenstellend und ohne größere Einsätze verlaufen. Das teilte Polizeisprecherin Yvonne Schmierer auf Anfrage mit. Es habe ein paar Ordnungsstörungen gegeben, aber keine größeren Zwischenfälle oder Lärmbeschwerden. Kritisch sieht die Polizei das Verhalten einiger männlicher Weindorfbesucher, die sich den Gang aufs WC sparten und an Hauswände urinierten.