Landtagswahl: Analyse zum Ergebnis im Wahlkreis Neckarsulm

Im Wahlkreis Neckarsulm stimmen Briefwähler für Grüne und CDU
Wahllokal Johannes-Häußler-Schule Neckarsulm: Am Sonntag haben dort 40 Prozent der 856 Wahlberechtigten ein Kreuz gesetzt. Foto: Mario Berger   Bild: Berger, Mario

Wahlkreis Neckarsulm  Analyse der Landtagswahl im Wahlkreis Neckarsulm: Die Kandidaten punkten in der Heimat.


Den Wahlkreis Neckarsulm hat zwar Armin Waldbüßer (Grüne) für sich entschieden, allerdings hat er mit 27,4 Prozent deutlich weniger Prozentpunkte erreicht als seine Partei landesweit (32,6 Prozent). Unterm baden-württembergischen Ergebnis blieben von den größeren Parteien auch FDP-Kandidat Alexander Hampo (9,9/10,5 Prozent) und Jasmin Ellsässer von den Linken (3,0/3,6 Prozent). Im Gegensatz dazu liegt Carola Wolle (AfD) mit 13,9 Prozent klar über dem Landesschnitt ihrer Partei (9,7 Prozent),