sulzfeld zaberfeld pfaffenhofen gueglingen cleebronn kirchheim neckarwestheim lauffen brackenheim nordheim leingarten schwaigern eppingen gemmingen ittlingen kirchhardt rappenau wimpfen offenau siegelsbach hueffenhardt hassmersheim gundelsheim friedrichshall untereisesheim oedheim neckarsulm erlenbach heilbronn massenbach boenningheim weinsberg elhofen lehrensteinsberg obersulm bretzfeld eberstadt langebrettach neuenstadt talheim flein ilsfeld untergruppenbach abstatt beilstein oberstenfeld loewenstein wuestenrot pfedelbach oehringen zweiflingen hardthausen neudenau moeckmuehl roigheim widdern jagsthausen forchtenberg schoental weissbach niedernhall neuenstein kupferzell waldenburg kuenzelsau ingelfingen mulfingen doerzbach krautheim

Untergruppenbach

Email
Untergruppenbach

Viele Sanierungen auf der Tagesordnung

Viele Sanierungen auf der Tagesordnung
Die in die Jahre gekommene Stettenfelshalle musste saniert werden. Zudem investierte hier auch die Gemeinde Geld in einen neuen Küchentrakt und neue Geräte. Fotos: Archiv/Berger/Kugler
Es geht in großen Schritten auf die Kommunalwahl am 25. Mai zu: Weil nicht mehr alle Gemeinderäte in Untergruppenbach antreten, wird es neue Gesichter geben. Themen, die auf sie alle in näherer Zukunft warten, sind: Sanierungsgebiet westlicher Ortskern, Bau des Feuerwehrhauses beim Bauhof, Umbau und Renovierung der Stettenfelsschule und die neue Nahversorgung am Zubringer. Sukzessive werden Straßen gerichtet, bekommt die Ortsdurchfahrt in Untergruppenbach breitere Gehwege.

Ein diskussionsfreudiges Gremium nennt Verwaltungschef Joachim Weller seinen Gemeinderat, künftig wolle er das Miteinander mehr fördern, kündigt er an.

Start 

Eines steht fest: Einen fulminanten Start in die neue Legislaturperiode, wie es 2009 mit dem Jubiläumsjahr zum 900. Bestehen der Gemeinde war, wird es nicht geben. "Das war das schönste Jahr meiner Amtszeit", blickt der Bürgermeister zurück. Über 200 Ehrenamtliche, 100 Veranstaltungen: Das gemeinsame Feiern stärkt den Zusammenhalt. Mit dem Stück "Furchtlos gegen Fürst und Fugger" legen die Untergruppenbacher den Grundstein für die Stettenfels-Spiele. 2009 bringt einen neuen Lidl in den Ort, der zunächst umstritten war. In Unterheinriet gibt es die Neue Mitte mit Post und Bank, den Wochenmarkt im fünften Jahr. Seit 2003 wird in dem Teilort intensiv Gemeindeentwicklungsplanung betrieben. Es gelingt, mit einem Metzger die gefährdete Nahversorgung für die 1700 Bürger zu erhalten.

Viele Sanierungen auf der Tagesordnung
2009 war der Startschuss für Theater auf der Burg Stettenfels.

Für Untergruppenbach startet der Prozess zur Gemeindeentwicklung 2009, an 50 Abenden treffen sich Gruppen und legen die Basis für die Themen von heute. Man bemühe sich, die Bürger mitzunehmen, erklärt der Verwaltungschef. Im Frühjahr 2009 hat die spätere Bürgerinitiative Furtweg ihren ersten Informationsabend, auch dieses Thema beschäftigt den Ort wiederholt.

Das Jahr 2010 steht im Zeichen der Sanierung von Kindergärten, Halle und Freibad, antizyklisch investiert die Gemeinde in den Zeiten der Finanzkrise. Untergruppenbach ist finanziell nicht auf Rosen gebettet. Gewerbesteuer in Höhe von ein- bis eineinhalb Millionen Euro, Einkommenssteuer bis zu drei Millionen: Die sich auf einer Fläche von 30 Kilometern ausdehnende Gemeinde backt kleinere Brötchen. Eine große Aufgabe ist der Erhalt der Infrastruktur in den Teilorten. Seit elf Jahren wird sie von der Bundesregierung in Sachen Familienfreundlichkeit gefördert, das Land schießt über die Landessanierung und das ELR-Programm Geld zu. Das Ziel vor Ort: Nicht nur "Beton zu bauen", auch ökologisch etwas zu machen. Beispiel hierfür sind Baumverbindungswege oder Lerchenfenster.

Viele Sanierungen auf der Tagesordnung

Stationen

Neue Feuerwehrfahrzeuge und eine Cross-Skating-Strecke, die Sanierung der Oberheinrieter Straße, Waaghäusle plus Platz, der gestiftete Mehrgenerationenpark, die Laufbus-Einrichtung für Schüler und der Ausbau der Ganztagsbetreuung sind Stationen im Jahr 2011. Ein Jahr darauf folgen die Sanierung eines Abschnittes der Stettenfelshalle, des Hochbehälters Stettenfels, werden Radwege ausgeschildert. In Untergruppenbach freut man sich über den neuen Blumenladen. Endlich kann das Mehrgenerationenhaus "mittendrin" eingeweiht werden, dessen Bau zwar bereits 2009 startete, doch durch rechtliche Auseinandersetzungen immer wieder gestoppt wurde. 2012 fällt Bürgermeister Joachim Weller aus gesundheitlichen Gründen für mehrere Monate aus.

Bildungpolitisch wird mit der Gemeinschaftsschule (2013) ein Zeichen gesetzt, in Unterheinriet entsteht an Stelle der ehemaligen Bank ein neues Wohnhaus. In Oberheinriet entwickelt sich ein neues Baugebiet, und die Untergruppenbacher bekommen eine neue Schafgrundbrücke und einen Lärmschutzwall.

Kommune im Internet

www.untergruppenbach.de


 

Kommentar hinzufügen