Im Handstand durch die Welt: Trainieren immer und überall

Im Handstand durch die Welt: Trainieren immer und überall
Wie eine Fahne hängt sich Kuba an das Klettergerüst im Fitnesspark. Dazu ist viel Körperspannung nötig. Man glaubt es auch, ohne es probiert zu haben. Fotos: Tscherwitschke   Bild: Tscherwitschke, Yvonne

Öhringen  Jakob Baum aus Öhringen brennt für Calisthenics: Die Devise hierbei ist, keine Geräte zu haben, sondern nur das eigene Körpergewicht.


Zwei Dinge hat Kuba immer dabei: Flüssiges Magnesium und Turnschuhe. Man weiß ja nie, was einem so begegnet. Kuba heißt mit bürgerlichem Namen Jakob Baum, ist 29 Jahre alt, lebt mit seiner Frau Hannah in Öhringen und hängt vor allem an jeder Stange, die er so finden kann - oder stemmt sich hoch in den Handstand. Das ist quasi sein Aufwärmprogramm. Nur mit dem Gewicht Wenn er warm genug dafür ist, dann hängt er sich auch gern als menschliche Flagge an vertikale Stäbe. Bewundernde Blicke nicht