Ein neues Zuhause für geschundene Tiere

Bärenpark
Wer ganz genau schaut, sieht auf den Felsen zwei Wölfe in der Sonne schlummern. Die Tiere entscheiden selbst, ob sie sich zeigen oder zwischen den Bäumen und im Dickicht verstecken. Foto: Stefanie Sapara   Bild: Sapara, Stefanie

Bad Rippoldsau-Schapbach  Wölfe, Bären und Luchse beobachten und viel über Wildtiere lernen: Der Alternative Wolf- und Bärenpark im Schwarzwald ist einen Tagesausflug wert.

Von Stefanie Sapara

Franca dreht ihre Runden. Eine, noch eine. Und noch eine. In einem Radius von nicht viel mehr als zwei Metern läuft sie im Kreis. Unaufhörlich. Und der Besucher kann aufs Erste kaum anders, als sich zu wundern. Die Bärin hat doch so viel Platz! Ein riesiges, ursprüngliches Gehege voller Baumbestand und Dickicht ist ihr Zuhause im Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald in Bad Rippoldsau-Schapbach. Doch Francas innere Welt ist viel, viel kleiner. „Sie hat bei einem Schaustellerpaar