Blog: Ein Leben als Flüchtling

Region  Deutschkurs, Wohnungssuche, tägliche Herausforderungen: Wir haben einen Tag lang einen syrischen Flüchtling begleitet, der mit seiner Familie in Heilbronn untergekommen ist.

Als Mohamad Alloush vor einem halben Jahr nach Deutschland kam, war seine Frau im sechsten Monat schwanger. Inzwischen lebt der Syrer mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern im Bahnhofsviertel von Heilbronn in einer Unterkunft für Asylbewerber.

Seine Heimat, die Stadt Homs im Westen des arabischen Landes, liegt in Trümmern. Der Bürgerkrieg hat Millionen Menschen in die Flucht getrieben. An eine Rückkehr nach Syrien ist nicht zu denken. Wie sieht das Leben der Familie in Deutschland aus? Welche Hoffnungen haben sie? Wir möchten nicht über Flüchtlinge sprechen, sondern mit ihnen ins Gespräch kommen und über ihren Alltag bei uns vor der Haustüre berichten. Die Familie ist bereit, uns Einblicke in ihr Leben zu gewähren.

Unser Redakteur Jens Dierolf begleitete die Familie einen Tag lang. In diesem Blog schilderte er die Erlebnisse und Eindrücke aus einem Flüchtlingsleben.