Klinikum am Weissenhof behandelt Depression jetzt mit Magnetimpulsen

Depression

Weinsberg  Die Ursachen einer Depression sind noch nicht vollständig erforscht. Klar ist aber, dass die Erkrankung Funktions- und Strukturänderungen im Gehirn zur Folge hat. Das Klinikum am Weissenhof in Weinsberg setzt zur Behandlung Magnetimpulse ein, die Nervenzellen im Gehirn stimulieren. Diese Methode wird 2021 in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen.


Grau - das ist die Farbe, die gemeinhin mit einer Depression assoziiert wird. "An Depression leidet etwa ein Fünftel der Bevölkerung mindestens einmal im Leben. Sie ist gekennzeichnet durch gedrückte Stimmung, Interessenverlust, Freudlosigkeit und weitere Symptome", erklärt Dr. Daniel Schüpbach, Chefarzt der Klinik für Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie West im Klinikum am Weissenhof. Die oft langwierige Behandlung setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen: Medikamente,