Wenn die Arbeit zu Verspannungen führt

4Y1A5196

Gesundheit  Wer im Büro vor dem Bildschirm sitzt, kennt die Probleme: Verspannungen, aus denen Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen entstehen können. Sporttherapeutin Sibylle Nies zeigt fünf Übungen für den Büroalltag, die jeder nachmachen kann.


Steifer Nacken, angespannte Schultern: Wer im Büro hauptsächlich vor dem Bildschirm sitzt, kennt diese Probleme. Wenn dann auch noch Stress und Zeitdruck herrschen, kann der Rücken am Feierabend ganz schön schmerzen. "Das gängigste Problem sind Verspannungen, dazu können Kopfschmerzen kommen, bei viel Stress auch Tinnitus und anhaltende Rückenschmerzen", sagt Sibylle Nies. Die 46-Jährige ist Rückenschmerztherapeutin von Physio & Kraftpotential im Neckarturm Heilbronn.