Erneut viele Besucher bei der Bürger-Uni

Heilbronn  Bei der dritten Vorlesung der Bürger-Uni ging es um das Thema Talente. Referent war Professor Markus Hengstschläger.

Email

 

Bürger-Uni, die Dritte. Am Donnerstagabend erlebten die rund 550 Besucher in der erneut ausverkauften Aula auf dem Bildungscampus die dritte Vorlesung der neuen Veranstaltungsreihe Bürger-Uni. "Wie manage ich (m)ein Talent?" - so lautete der Vortragstitel des Humangenetikers Markus Hengstschläger, der dieses Mal als Referent geladen war. 

Der Professor von der Medizinischen Universität Wien sprach darüber, dass jeder Mensch Begabungen hat und dass diese biologischen Leistungsvoraussetzungen nicht vergleichbar bzw. wertbar sind. Man wisse schließlich nicht, auf welche Talente es in der Zukunft ankommt. Daher sollte man - etwa in der Bildung - viel Wert auf Individualität legen. 

Die Bürger-Uni ist ein Gemeinschaftsprojekt von Dieter-Schwarz-Stiftung, German Graduate School of Management and Law und der Heilbronner Stimme. Die erste Vorlesung dieser Reihe fand im Dezember 2015 statt. Weiter geht es nun im November. Anmeldungen hierzu sind wie gehabt einige Wochen vor dem Termin auf stimme.de möglich. wie

>>>Eine ausführliche Berichterstattung finden Sie in der Samstagsausgabe der Heilbronner Stimme

 

 


Kommentar hinzufügen