Das Online-Engagement ist ausbaubar

Offenau  Erst 28 User aus der Gemeinde sind auf Meine.Stimme registriert. Die Aktion zum Titelfoto-Gewinnspiel nutzten dagegen viele: Dazu wurden 61 Fotos hochgeladen.

Email

Leben im Grünen, könnte der Bildtitel lauten. Heimatreporterin Sandra Ferreiro hat aber diesen Satz gewählt: "Offenau im Frühjahr."

Foto: privat

Da geht doch mehr... Sollte man denken. Nur vier der 23 Vereine, Kirchen, Einrichtungen und Parteien, die auf der Gemeinde-Homepage von Offenau genannt werden, sind auf dem Bürgerportal Meine.Stimme im Moment präsent. Der Arbeitskreis Offenauer Vereine gehört zum Beispiel dazu und der VdK Gundelsheim-Offenau. Aber warum sind so wenige aktiv? Haben die Vereine, die Grundschule oder die Kindertagesstätten nichts zu vermelden? Abgesehen von der derzeitigen Krise doch bestimmt.

Dass die Offenauer das Bürgerportal der Heilbronner Stimme, Kraichgau Stimme und Hohenloher Zeitung langsam kennenlernen, ist an den Privatpersonen abzulesen, die den Großteil der 28 User – auf Meine.Stimme werden sie Heimatreporter genannt – ausmachen. Direkt nachdem das Gewinnspiel für das Titelbild zur Aktion 50 Wochen, 50 Orte online ging, hat sich zum Beispiel Samir Feriz-Pavlic neu registriert. Auch Sandra Ferreiro scheint die Aktion animiert zu haben, Teil der Community zu werden. Insgesamt neun neue User aus Offenau sind allein deshalb in den vergangenen Wochen dazugekommen. Insgesamt kamen beim Gewinnspiel 61 wunderschöne Fotos aus Offenau zusammen. Am Ende zierte am Montag das Foto von Steffen Obenland die Titelseite. Der Blick von oben zeigt die Gemeinde und ihre idyllische Lage aus einem nicht alltäglichen Blickwinkel. Alle Fotos des Gewinnspiels sind hier zu finden: www.meine.stimme.de.

Jeder, der gerne schreibt, fotografiert und sich in der Community austauscht, kann sich kostenlos als Privatperson auf dem Bürgerportal Meine.Stimme registrieren. Auch alle nicht-kommerziellen Organisationen sowie Schulen und Kirchengemeinden der Region sind dort willkommen.

Meine.Stimme ist eng mit der Zeitung vernetzt: Termine von Organisationen aus dem Portal werden bei Platz und Relevanz in die Terminrubriken der Tageszeitung übernommen. Außerdem stehen sie auch online im Veranstaltungskalender von Stimme.de und auf echo24.de. Vereine und Schulen, die Berichte über Veranstaltungen, sportliche Erfolge oder Ehrungen als Beitrag eingeben, können diesen Bericht bei Platz und Relevanz nachfolgend auch auf der sogenannten Vereinsseite mit dem Namen Meine.Stimme in Print lesen. Voraussetzung: Berichte dürfen nicht länger als 1300 Zeichen (samt Leerzeichen) sein, Terminankündigungen maximal 255 Zeichen.

Gute Fotos von Heimatreportern haben die Chance, als Bild des Monats in Print abgedruckt zu werden, ein Ausschnitt von gelungenen Textbeiträgen von Privatpersonen wird auf der monatlich erscheinenden Seite Meine Heimat im Magazin Freizeit abgedruckt. Schöne Tierfotos können auf der Tierseite im Magazin erscheinen.

 

Katja Bernecker

Katja Bernecker

Editorin

Katja Bernecker arbeitet seit 1999 bei der Heilbronner Stimme. Sie betreut das Bürgerportal meine.stimme und die Vereinsseiten für den Stadt- und Landkreis Heilbronn. 

Zurück zur Übersicht



Kommentar hinzufügen