Wie ein Neudenauer Biker zum Deutschen Meister wurde

Auf und an der Maschine extrem ausdauernd

Motorsport  Aus einer Bierlaune zum deutschen Meister: Für Matthias Geißler aus Neudenau ist der Titel im Langstrecken-Cup nicht nur eine sportliche Leistung.


Für den ganz normalen Motorradfahrer ist es langsam an der Zeit, die Maschine winterfest zu machen. Gründlich reinigen, warten, Batterie ausbauen, ab an einen geeigneten Stellplatz und dann auf das Wiedersehen im Frühling freuen. Der Neudenauer Matthias Geißler ist aber längst kein ganz normaler Motorradfahrer mehr. Er wird die Winterzeit nutzen, um die BMW-Rennmaschine seines Rodgauer LWR-Endurance Racing Teams nun sehr, sehr häufig zu sehen. "Wir sind voll am Ball und haben sogar vor, noch