Aktive Vereine und Einrichtungen

Lauffen  97 Nutzer haben sich auf dem Bürgerportal Meine.Stimme registriert. 128 Fotos sind zum Gewinnspiel eingegangen.

Email

Der Neckar in Lauffen steht oft im Fokus: Als Motiv bietet er sich aus vielen verschiedenen Perspektiven an, wie Heimatreporter Frank-Michael Zahn beweist.

Foto: privat

Unterschiedlich stark nutzen die insgesamt 97 registrierten Vereine, Einrichtungen und Privatpersonen das Bürgerportal www.meine.stimme.de. Sehr aktiv mit Textbeiträgen ist das Hölderlin-Gymnasium, das die sich bietenden Möglichkeiten konsequent und kontinuierlich nutzt und die aktuellen Aktivitäten und Themen des Högy aufgreift. Manche Beiträge werden 20 Mal gelesen, andere 170 Mal.

Vorwiegend Fotos stellt Ulrich Seidel ein. Der leidenschaftliche Hobbyfotograf hat sich der Landschafts- und Naturfotografie verschrieben. Seine Beiträge werden von mehreren Hundert Lesern gelesen und sehr oft mit einem "Gefällt mir"-Klick versehen. Er ist ein sogenannter Poweruser unter den Heimatreportern, so werden die User des Portals genannt. Apropos Fotos: Für das Gewinnspiel zur Lokalaktion "50 Wochen, 50 Orte" haben viele Lauffener ihre Bilder eingereicht.

Wanderungen und mehr

Zu den aktiven Vereinen im Bürgerportal zählt die Stadtkapelle. Und der Schwäbische Albverein berichtet in vielen Beiträgen über seine verschiedenen Aktivitäten, die über Wanderungen weit hinaus gehen. Erst seit etwas mehr als einem Jahr ist der Skiclub Lauffen auf dem Portal von Meine.Stimme vertreten und hat noch deutlich Potenzial nach oben, was die Anzahl der Beiträge betrifft. Eher selten, dafür aber Jahr für Jahr schreibt der Förderverein Haus Edelberg über seine Veranstaltungen.

Wenn es um den Sport geht, dann ist der TTC Neckar-Zaber auf dem Portal dabei. Schließlich berichtet der junge Verein, der am 1. Mai sein vierjähriges Bestehen, anders als noch ein Jahr zuvor, nicht mit einer Wanderung feiern konnte, dort über seine diversen Mannschaften. Das Bürgerportal ist übrigens eng mit der Zeitung vernetzt: Termine von Organisationen werden in die Terminrubriken der Tageszeitung übernommen. Außerdem stehen sie online im Veranstaltungskalender von Stimme.de und auf echo24.de. Vereine und Schulen, die Berichte über Veranstaltungen, sportliche Erfolge oder Ehrungen als Beitrag eingeben, finden auf der Vereinsseite in Print Berücksichtigung.

Fotos und gelungene Textbeiträge

Gute Fotos von Heimatreportern haben die Chance, als Bild des Monats in der Zeitung abgedruckt zu werden. Ein Ausschnitt von gelungenen Textbeiträgen von Privatpersonen wird außerdem auf der monatlich erscheinenden Seite Meine Heimat im Magazin Freizeit abgedruckt. Schöne Tierfotos werden unter Umständen auf der Tierseite im Magazin veröffentlicht.

Bürgerportal Meine.Stimme

Jeder, der gerne schreibt, fotografiert und sich in der Community austauscht, kann sich kostenlos auf dem Bürgerportal Meine.Stimme der Heilbronner Stimme, Kraichgau Stimme und Hohenloher Zeitung registrieren. Auch alle nichtkommerziellen Organisationen sowie Schulen und Kirchengemeinden der Region sind dort willkommen.

 

Freidhelm Römer

Friedhelm Römer

Autor

Friedhelm Römer hat Ende der 80er Jahre bei der Heilbronner Stimme volontiert, kam 2001 als Sportredakteur zurück und arbeitet seit 2009 in der Landkreisredaktion. Er kümmert sich sich hier um Schwaigern, Lauffen, Pfaffenhofen und Zaberfeld. Darüber hinaus ist er Mitglied des lokalen Bildungsteams.

Zurück zur Übersicht



Kommentar hinzufügen