"Wer viel streamt, geht auch gern ins Kino"

"Wer viel streamt, geht auch gern ins Kino"
Um den Arbeitsplatz im Kinosaal werden viele Menschen Nenad Tomasinjak beneiden. Doch das Leben als Kinobetreiber wird immer schwieriger. Foto: Andreas Veigel   Bild: Veigel, Andreas

Künzelsau  Der Künzelsauer Kinobetreiber Nenad Tomasinjak erklärt im Interview, warum das Kino eine andere Qualität bieten kann als Streaming-Dienste. Kultstatus hat aber nicht nur das Kino selbst, sondern auch Popcorn.

Von Thomas Zimmermann

Er ist gelernter Automechaniker und entwickelt schon früh seine Leidenschaft für Filme. Als Kartenabreißer hat er den ersten Schritt in die Branche gemacht. Daneben hat er das Kulturprogramm des Künzelsauer Jugendkulturvereins Kokolores auf die Beine gestellt. Seit 2004 leitet Nenad Tomasinjak das Prestige-Filmtheater in Künzelsau als Geschäftsführer. Mit zwei anderen Teilhabern ist er auch Besitzer des Kinos. Im Interview sagt uns der gebürtige Künzelsauer, warum für ihn Kino Kultur und