SAP stellt Quartalszahlen vor: Gute Geschäfte trotz Corona?

Walldorf (dpa)  Europas größter Softwarehersteller SAP stellt heute seine Bilanz für das dritte Quartal vor. Im Fokus wird die Frage stehen, ob der vom Börsenwert wertvollste deutsche Konzern trotz der Corona-Pandemie auch zwischen Juli und September weiter gute Geschäfte gemacht hat.

Email
Ein Firmenlogo des Softwarekonzerns SAP ist an einem Firmengebäude angebracht.

Im zweiten Quartal hatte das Unternehmen aus Walldorf ungeachtet aller Einschränkungen schon wieder überraschend gut abgeschnitten, den Umsatz im Vorjahresvergleich leicht und den Nettogewinn sogar deutlich um 52 Prozent gesteigert. Nachdem sich die Corona-Krise im letzten Monat des ersten Quartals weltweit deutlich auf die Wirtschaft ausgewirkt habe, sei die Geschäftstätigkeit im Laufe des zweiten Quartals wieder angezogen, hatte SAP mitgeteilt.

Zu Beginn der Krise im Frühjahr war der Konzern noch auf die Kostenbremse getreten und hatte sogar die Finanzprognosen gesenkt.


Kommentar hinzufügen