Petrolub: Kurt Bock will Aufsichtsratsvorsitz niederlegen

Mannheim (dpa)  Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub muss sich einen neuen Aufsichtsratschef suchen. Kurt Bock will sein Amt zur nächsten Hauptversammlung niederlegen, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Diese wird voraussichtlich am 3. Mai 2022 stattfinden. Weitere Details nannte Fuchs Petrolub zunächst nicht. Kurt Bock war früher Chef des Chemiekonzerns BASF und ist aktuell dessen Aufsichtsratschef.

Email

© dpa-infocom, dpa:211025-99-731487/2


Kommentar hinzufügen
In diesem Artikel findet keine Diskussion statt. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen.