Jeder vierte Betrieb aus dem Gastgewerbe erwägt eine Schließung

Jeder vierte Betrieb erwägt Schließung
Das Gastgewerbe befindet sich seit über fünf Monaten im Lockdown. In einer Umfrage gibt jeder vierte Betrieb im Südwesten an, möglicherweise zu schließen. Foto: dpa   Bild: Paul Zinken

Stuttgart  Hotels und Gaststätten liegen in der Corona-Krise am Boden: Das Land plant, die Antragsfrist für Stabilisierungshilfen zu verlängern. In einer Umfrage gibt in Baden-Württemberg jeder vierte Betrieb im Gastgewerbe an, über eine Schließung nachzudenken.


Das Gastgewerbe gehört zu den Branchen, die von der Corona-Krise am härtesten betroffen sind. Seit 2. November vergangenen Jahres sind die Betriebe im Lockdown. Erlaubt sind für Hotels zwar noch die Beherbergung von Geschäftsreisenden und Gaststätten können Liefer- und Abholdienste anbieten, doch das reicht nicht annähernd aus, um die Kosten zu decken. Laut einem Sprecher des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) ist der Umsatz des Gastgewerbes in Baden-Württemberg 2020 um fast 40