Erste Betriebsratswahl bei Curevac

Tübingen (dpa/lsw)  Für die Curevac-Beschäftigten in Tübingen beginnt eine neue Zeit: Erstmals überhaupt bei dem Biotechunternehmen wird eine Belegschaftsvertretung gewählt.

Email
Das Logo des Bio-Tech Unternehmens Curevac steht vor dem Eingang der Firmenzentrale in Tübingen.

Die rund 900 Beschäftigten der Curevac AG und der Curevac Real Estate GmbH in Tübingen wählen heute erstmals einen Betriebsrat. Zur Wahl stellen sich nach Auskunft der IG Bergbau Chemie und Energie 29 Kandidierende. Es wird ein 13-köpfiges Betriebsratsgremium gewählt.

Der Betriebsrat wird für rund vier Jahre gewählt. Die nächsten Betriebsratswahlen sind also für 2026 geplant. Mitbestimmungsstrukturen seien in Biotechfirmen nicht selbstverständlich, sagte eine IG BCE-Sprecherin. Dass nach Biontech nun auch bei Curevac Betriebsratswahlen eingeleitet werden konnten, sei ein wichtiges Zeichen.

© dpa-infocom, dpa:211013-99-585411/2


Kommentar hinzufügen
In diesem Artikel findet keine Diskussion statt. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen.