Arbeitgeber- und Industrieverband: «Unternehmer»

Stuttgart (dpa/lsw)  Die Arbeitgeber Baden-Württemberg und der Landesverband der Industrie (LVI) sind nun eins. Als «Unternehmer Baden-Württemberg» (UBW) wollen sie ihre Interessen künftig gemeinsam vertreten, wie sie am Freitag mitteilten. Bisher hatten die Arbeitgeber vor allem sozialpolitische Themen abgedeckt, die Wirtschaftspolitik lag in den Händen des LVI. «Die traditionelle Trennung dieser beiden Themenbereiche und die jeweils gesonderte Interessenvertretung entsprachen einfach nicht mehr der Themenkomplexität in der heutigen Wirtschaft», sagte Rainer Dulger, der bisher Arbeitgeber-Präsident war und auch den neuen Verband anführen wird.

Email

© dpa-infocom, dpa:210219-99-511361/2


Kommentar hinzufügen