Reisemesse CMT: Anreise mit der S-Bahn mit Hindernissen

Stuttgart (dpa/lsw)  Wer am Wochenende mit der S-Bahn zur Stuttgarter Reisemesse CMT fahren will, muss unter Umständen mehr Zeit einplanen. Wegen Bauarbeiten an der S-Bahn-Rampe am Hauptbahnhof der Landeshauptstadt fahren mehrere S-Bahn-Linien den Hauptbahnhof von Norden nur oberirdisch an.

Die S3 aus Richtung Backnang endet schon in Bad Cannstatt. Weiter nach Süden geht es dann aber wie gewohnt vom S-Bahnsteig unter der Erde. Dort starten dann auch die S2 und S3 in Richtung Flughafen/Messe. Wegen der Unterbrechung gibt es auch Veränderungen in den Fahrplänen.

Eine Alternative ist die U-Bahn. Von der U-Bahn-Haltestelle Degerloch fährt die Buslinie 78 in Richtung Messegelände. Wer das Auto nehmen will, hat außer den üblichen Faktoren Wetter und Verkehr keine Einschränkungen zu befürchten. Das Messegelände liegt außerhalb der Umweltzone. Das seit 1. Januar in Stuttgart eingeführte Dieselfahrverbot gilt also nicht.