Neue CDU-Generalsekretärin: Ohne Quote, aber mit Elan

Ohne Quote, aber mit Elan
Isabell Huber ist die kommissarische Generalsekretärin der CDU in Baden-Württemberg. Im Herbst soll sie auf einem Parteitag offiziell gewählt werden. Foto: dpa   Bild: Bernd Weissbrod

Stuttgart  Die neue Generalsekretärin der CDU in Baden-Württemberg, Isabell Huber, spricht über Frauenrollen, die Erneuerung ihrer Partei und die Koalition mit den Grünen. Huber ist 33 Jahre alt und wohnt mit ihrer Familie in Wüstenrot.


Isabell Huber ist ambitioniert. Das muss sie auch sein, schließlich ist die 33-Jährige seit Kurzem Generalsekretärin der CDU in Baden-Württemberg. Zunächst noch kommissarisch, im Herbst soll sie dann per Parteitagsbeschluss gewählt werden. Huber übernimmt die Aufgabe in einer Zeit, in der die Südwest-CDU in der Regierung mit bescheidenen 24,1