Koordinator der Intensiv-Versorgung: Lockdown und schneller impfen

"Wir brauchen einen Lockdown"
Die Intensiv-Ressourcen waren vor der Pandemie schon knapp bemessen, sagt Götz Geldner. Foto: privat   Bild: Gottfried Stoppel

Baden-Württemberg  Götz Geldner, Koordinator der intensivmedizinischen Kapazitäten im Land, sieht die Versorgung an den Kliniken in Baden-Württemberg gefährdet. Er fordert ein deutlich höheres Impftempo und einen Lockdown, um die hohen Ansteckungszahlen zu senken.


Wir werden nicht an einem Lockdown vorbeikommen, um das Gesundheitssystem zu retten und eine vernünftige Versorgung aufrecht zu erhalten", sagt Professor Götz Geldner. Er ist Koordinator der intensivmedizinischen Versorgung im Land. Wie geht es Ihnen? Götz Geldner: Na, was soll ich sagen, es ging mir schon mal besser. Ihre Kollegen vom Divi-Intensivregister warnen eindringlich vor einer drohenden Überlastung der Intensivstationen. Wie ist die Lage im Land? Geldner: Nicht gut. Etwas mehr als