Baden-Württemberg will Abellio retten

Land will Abellio retten
Foto: dpa   Bild: Sebastian Gollnow

Stuttgart  Die landeseigene SWEG soll im Südwesten Abellio für zwei Jahre übernehmen. Der Zuganbieter aus Holland befindet sich in großen finanziellen Schwierigkeiten. Abellio fährt auch auf der Frankenbahn-Strecke.

Von Michael Schwarz

Das Land hat einen Rettungsplan für den insolventen Bahnanbieter Abellio erarbeitet. So soll die landeseigene Südwestdeutsche Landesverkehrs-GmbH (SWEG) jetzt Abellio Rail Baden-Württemberg für die nächsten zwei Jahre übernehmen. Kabinett segnet Pläne ab "Wir haben eine solide Lösung für den Weiterbetrieb entwickelt: Die landeseigene Südwestdeutsche Landesverkehrs-GmbH (SWEG) soll für die nächsten zwei Jahre einspringen. Das bietet den Beschäftigten eine gute Perspektive und die Fahrgäste