Isabel Cademartori holt für SPD in Mannheim Direktmandat

Mannheim (dpa/lsw)  In Mannheim hat Isabel Cademartori für die SPD das Direktmandat für den Bundestag errungen. Die 33-Jährige setzte sich nach Angaben der Stadt bei der Wahl am Sonntag mit 26,35 Prozent der Stimmen gegen die Grünen-Kandidatin Melis Sekmen (22,53 Prozent) und Roland Hörner von der CDU durch (19,88 Prozent).

Email
Isabel Cademartori, Bundestagskandidatin der SPD in Mannheim, steht im Stadtteil Wallstadt.

Cademartori ist Vize-SPD-Fraktionschefin im Mannheimer Gemeinderat und Sprecherin für Stadtentwicklung und Mobilität. In Brandenburg geboren und in Santiago de Chile aufgewachsen, absolvierte sie in Hannover ihr Abitur. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik wurde Mannheim zu ihrer Heimat. Nach verschiedenen Stationen in Unternehmen arbeitete sie an der Mannheimer Universität, unter anderem als Dozentin am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik.

© dpa-infocom, dpa:210926-99-373028/2


Kommentar hinzufügen
In diesem Artikel findet keine Diskussion statt. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen.