Hochschulen erhalten weitere Corona-Hilfen

Erstsemester Uni Hohenheim
Studierende mit Mund- und Nasenmaske an der Universität Hohenheim. Foto: dpa   Bild: Sebastian Gollnow (dpa)

Stuttgart/Region  Das Land will ein 71,5-Millionen-Euro-Paket für die baden-württembergischen Hochschulen beschließen. Mit dem Geld sollen Corona-bedingte Ausfälle kompensiert werden. Bereits im Sommer 2020 bewilligte das Land ein erstes Hilfsprogramm für die Hochschulen.


Das Land will den Hochschulen im Südwesten 71,5 Millionen Euro zusätzlich zur Bewältigung der Corona-Pandemie zur Verfügung stellen. Dies geht aus der Kabinettsvorlage von Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) hervor, die der Ministerrat in seiner Sitzung am kommenden Dienstag verabschieden will. Das Papier liegt der Heilbronner Stimme bereits vor.  Keine "verlorenen Kohorten" Laut Bauer müsse sichergestellt werden, dass es wegen der Krise "nicht zu verlorenen