Die meisten Corona-Ansteckungen erfolgen privat

Coronavirus
Foto: dpa   Bild: Jeff Pachoud (AFP)

Stuttgart  Aktuelle Zahlen des Landesgesundheitsamts zeigen: Die Gastro-Branche spielt bei den nachverfolgbaren Corona-Infektionen eine geringe Rolle. Die Gefahr einer Ansteckung ist viel höher im privaten Bereich, in Alten- und Pflegeheimen sowie bei der Arbeit. Doch die Statistik hat ihre Tücken.


Der Ärger über den am Montag beginnenden neuerlichen Teil-Lockdown ist in den betroffenen Branchen groß. Vor allem das Hotel- und Gaststättengewerbe sieht sich zu Unrecht von der Politik zur Schließung ihrer Betriebe verdonnert. Schließlich habe man viel Geld und Arbeit in die Umsetzung von Hygienekonzepten investiert, um Gaststätten, Cafés und Hotels auch in Corona-Zeiten offen halten zu können, betont der Branchenverband Dehoga.